News aus Deutschland, Weltweit, Politik & Wirtschaft

  • DIHK sieht beispiellosen Boom am Bau

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). So viel gebaut wie gerade jetzt wurde in Deutschland offenbar noch nie: "Selbst zu Zeiten des Baubooms nach der Wiedervereinigung waren die Betriebe nicht so zufrieden wie aktuell", stellt der Wirtschaftsverband DIHK laut "Handelsblatt" in seiner Frühsommer-Firmenumfrage fest. Die Ergebnisse der Konjunkturumfrage veröffentlicht der DIHK an diesem Dienstag. Von den befragten Unternehmern bewerten 60 Prozent ihre Lage als "gut", lediglich vier Prozent nennen sie "schlecht". WEITERLESEN
  • Hendricks ruft zum Festhalten am Pariser Klimaschutzabkommen auf

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Vor Beginn des Petersberger Dialogs zum Klimaschutz hat Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) dazu aufgerufen, am Pariser Klimaschutzabkommen festzuhalten. Die Drohung von US-Präsident Trump, aus dem Abkommen auszusteigen, sei ein Desaster, sagte die SPD-Politikerin im rbb-"Inforadio". Umso wichtiger sei, dass Deutschland an seinen Klimaschutzzielen festhalte, betonte Hendricks: "Die Erwartungen an Deutschland sind außerordentlich hoch. Und dem wollen und müssen wir natürlich auch gerecht werden und zwar nicht ausschließlich, weil wir uns im Pariser Klimaschutz-Abkommen dazu verpflichtet haben, sondern weil es unsere technologische Zukunft ist." Hendricks betonte, noch sei nicht klar, wie sich die USA tatsächlich verhalten werden. Wenn Washington aussteigen würde, sei dies vor allem problematisch, weil ein Großteil der internationalen Finanzzusagen wegfalle: "Das kann dann auch nicht von allen anderen aufgefangen werden", so die Umweltministerin. WEITERLESEN
  • Fall Amri: Berliner Koalition einigt sich auf Untersuchungsausschuss

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die rot-rot-grüne Koalition in Berlin hat sich auf einen Untersuchungsausschuss zum Fall des Berliner Attentäters Anis Amri geeinigt. "Die gute Arbeit des vom Senat eingesetzten Sonderermittlers Bruno Jost hat sehr schnell gravierende Einzelfehler der Sicherheitsbehörden aufgezeigt", hieß es am Montag in einer gemeinsamen Pressemitteilung der Vorsitzenden der Regierungsfraktionen SPD, Grüne und Linke. WEITERLESEN
  • EU-Staaten erteilen Barnier Mandat für Brexit-Verhandlungen

    Brüssel (dts Nachrichtenagentur). Die EU-Staaten haben am Montag das Mandat für ihren Brexit-Unterhändler Michel Barnier beschlossen. Dies sei eine wichtige politische Etappe, sagte Barnier am Mittag. Die Verhandlungen über den Austritt Großbritanniens aus der EU sollen nach den vorgezogenen britischen Parlamentswahlen am 8. Juni beginnen. WEITERLESEN
  • Leutheusser-Schnarrenberger kritisiert Gesetz gegen Hass im Netz

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die frühere Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) hat das Netzwerkdurchsetzungsgesetz scharf kritisiert. "Statt die Probleme von Hassrede und Fake News ernsthaft anzugehen, droht ein hochproblematisches Gesetz", schrieb Leutheusser-Schnarrenberger in einem Gastbeitrag für das "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe). "Gerade weil die Meinungsfreiheit ein so wichtiges Gut ist, entscheiden Richter darüber, welche Meinungsäußerung zulässig ist", sagte die frühere Bundesjustizministerin, "und nicht ein Callcenter-Agent". WEITERLESEN
  • Mehr als 25.000 Studierende erhielten 2016 ein Deutschlandstipendium

    Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur). Im Jahr 2016 erhielten 25.500 Studierende ein Deutschlandstipendium nach dem Stipendienprogramm-Gesetz. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag weiter mitteilte, stieg damit die Zahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten im Vergleich zum Vorjahr um 5 Prozent. Gemessen an der vorläufigen Gesamtzahl der Studierenden des Wintersemesters 2016/2017 erreichte sie einen Anteil von 0,9 Prozent. WEITERLESEN
  • Landwirtschaftsminister kritisiert Tierrechtsaktivisten

    Hannover (dts Nachrichtenagentur). Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) hat Tierrechtsorganisationen wie Peta für heimliche Filmaufnahmen in Ställen kritisiert. Der Vorsitzende der Agrarministerkonferenz sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Montag): "Die Kontrolle von tierhaltenden Betrieben ist Sache des Staates und nicht von jedermann." Er nehme die Sorge von Landwirten "sehr ernst", von "manipulierten und einseitigen Filmaufnahmen" betroffen zu sein, so Meyer. WEITERLESEN
  • Jeder zehnte ALG-I-Empfänger braucht zusätzlich Hartz IV

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die Zahl der Empfänger von Arbeitslosengeld I, die zuvor so wenig verdient haben, dass sie ihre Versicherungsleistung mit Hartz IV aufstocken müssen, ist nach einem Bericht der "Saarbrücker Zeitung" (Montag) im vergangenen Jahr um gut 10.000 auf 81.255 gesunken. Damit war allerdings immer noch etwa jeder zehnte Bezieher von Arbeitslosengeld zusätzlich auf staatliche Grundsicherung angewiesen. Die Quote sei von 11,0 auf 10,3 Prozent gesunken, berichtet die Zeitung unter Berufung auf aktuelle Daten der Bundesagentur für Arbeit (BA). WEITERLESEN
  • FDP-Mitglieder sollen über Schwarz-Gelb in NRW entscheiden

    Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur). Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner will sich bei den am Dienstag beginnenden Koalitionsverhandlungen mit der CDU in Düsseldorf nicht unter Druck setzen lassen. "Wenn der von uns geforderte Politikwechsel erreicht wird, werden die Gespräche erfolgreich sein", sagte Lindner im Interview der "Welt". Er werde die eine Million Wählerstimmen der FDP aber "nicht per Blankoscheck weiterreichen", so der FDP-Chef. WEITERLESEN
  • US-Präsident fordert muslimische Länder zum Kampf gegen Terror auf

    Riad (dts Nachrichtenagentur). US-Präsident Donald Trump hat Muslime auf der ganzen Welt zum gemeinsamen Kampf gegen Terrorismus aufgerufen. Dies sei eine Schlacht zwischen Gut und Böse und nicht zwischen verschiedenen Religionen oder Zivilisationen, sagte Trump am Sonntag in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad. Im Publikum saßen Vertreter aus 55 islamischen Staaten. WEITERLESEN
  • Reisekonzern TUI will alle Daten der Cloud anvertrauen

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Der Reisekonzern TUI will ungeachtet des weltweiten Hackerangriffs am vergangenen Wochenende seine Daten künftig im Internet speichern. "Als Software-Ingenieur halte ich den Gedanken, in Zukunft noch selbst Rechenzentren zu betreiben und damit mit den Cloud-Giganten in direkten Wettbewerb zu treten, für einigermaßen absurd", sagte TUI-Chef Friedrich Joussen der "Welt am Sonntag". Joussen zufolge kostet allein die Kühlung der konzerneigenen Rechenzentren knapp eine Million Euro pro Jahr. WEITERLESEN
  • ADAC: Nachrüstung von Dieselfahrzeugen führt zu steigendem Verbrauch

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Der Automobilclub ADAC hat beim Test verschiedener Nachrüstlösungen für ältere Dieselfahrzeuge einen steigenden Kraftstoffverbrauch festgestellt. Das berichtet die "Welt am Sonntag". Demnach verbrauchen umgerüstete Dieselautos der Euro-5-Norm bis zu fünf Prozent mehr Kraftstoff und stoßen auch entsprechend mehr Kohlenstoffdioxid aus, wenn die Stickoxidemissionen nachträglich gesenkt werden. WEITERLESEN
  • KKH-Chef: Drei von vier Krankenkassen überflüssig

    Hannover (dts Nachrichtenagentur). Drei Viertel aller gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland könnten nach Ansicht des Chefs der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) abgeschafft werden. "Wir würden mit deutlich weniger als den momentan 113 Kassen auch gut auskommen. Momentan versichern 30 Kassen über 90 Prozent aller Menschen", sagte Ingo Kailuweit, der Vorstandsvorsitzende der Kasse mit Sitz in Hannover der "Welt am Sonntag". WEITERLESEN
  • Marco Russ träumt nach Krebserkrankung vom DFB-Pokalsieg

    Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur). Marco Russ, Mittelfeldspieler von Eintracht Frankfurt, fiebert dem DFB-Pokalfinale am kommenden Samstag entgegen, in dem er mit seiner Mannschaft gegen Borussia Dortmund spielt. "Dieses Jahr war sehr turbulent und gespickt mit Höhen und Tiefen", sagte der 31-Jährige der "Welt am Sonntag". Er sei aber immer optimistisch geblieben: "Ein positives Ende mit einem eventuellen Pokalsieg wäre natürlich ein Traum." WEITERLESEN
  • SPD warnt Merkel vor "Aufrüstungsfalle"

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Vor dem Nato-Treffen und dem G-7-Gipfel mit US-Präsident Donald Trump hat die SPD Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) davor gewarnt, Trumps Forderung nach höheren Militärausgaben nachzugeben: "Es kommt nun für die Staats- und Regierungschefs darauf an, nicht in die Aufrüstungsfalle zu tappen", sagte der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich der "Welt am Sonntag". Die Trump-Administration habe eine enorme Steigerung ihres Militäretats angekündigt – und verlange nun Gleiches, insbesondere von Deutschland. "Wir erwarten von der Bundeskanzlerin, dass sie nicht vor den Forderungen von Präsident Trump einknickt." WEITERLESEN
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
DIHK sieht beispiellosen Boom am Bau

DIHK sieht beispiellosen Boom am Bau

Berlin (dts Nachrichtenagentur). So viel gebaut wie gerade jetzt wurde in Deutschland offenbar noch nie: "Selbst zu Zeiten des Baubooms WEITERLESEN
Hendricks ruft zum Festhalten am Pariser Klimaschutzabkommen auf

Hendricks ruft zum Festhalten am Pariser Klimaschutzabkommen auf

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Vor Beginn des Petersberger Dialogs zum Klimaschutz hat Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) dazu aufgerufen, am Pariser Klimaschutzabkommen WEITERLESEN
Fall Amri: Berliner Koalition einigt sich auf Untersuchungsausschuss

Fall Amri: Berliner Koalition einigt sich auf Untersuchungsausschuss

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die rot-rot-grüne Koalition in Berlin hat sich auf einen Untersuchungsausschuss zum Fall des Berliner Attentäters Anis Amri WEITERLESEN
EU-Staaten erteilen Barnier Mandat für Brexit-Verhandlungen

EU-Staaten erteilen Barnier Mandat für Brexit-Verhandlungen

Brüssel (dts Nachrichtenagentur). Die EU-Staaten haben am Montag das Mandat für ihren Brexit-Unterhändler Michel Barnier beschlossen. Dies sei eine wichtige WEITERLESEN
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Villa Kunterbunt in Stahe feiert Geburtstag!

Stahe. Vor 30 Jahren wurde der Gemeindekindergarten Stahe eröffnet. Deshalb feiert heutige Villa Kunterbunt am 10. Juni das Jubiläum mit einem attraktiven Programm für die ganze Familie. Der Startschuss ist um 11.00 Uhr mit einem großen Theaterstück. Alle Kindergartenkinder werden ein Stück nach dem Bilderbuch „Der größte Schatz der Welt“von Andrea Schütze präsentieren. Anschließend findet um 12.00 Uhr um und auf dem Kindergartengelände eine große Schatzsuche statt.

Ausstellung „ANSICHTSSACHE - Heinsberg früher und heute“

Heinsberg. Am gestrigen Internationalen Museumstag wurde im BEGAS HAUS - Museum für Kunst und Regionalgeschichte Heinsberg die neue Wechselausstellung „ANSICHTSSACHE - Heinsberg früher und heute“ mit Fotografien von Pit Siebigs eröffnet. Die neue Ausstellung zeigt neue Fotografien alter Stadtansichten.

Roda JC Kerkrade gewinnt erstes Relegationsspiel gegen Helmond

Sonntag Rückspiel in Kerkrade
Roda JC Kerkrade hat gestern Abend (Donnerstag 18. Mai) ein gutes Resultat im ersten Play-off-Spiel zum Verbleib in der niederländischen Eredivisie erzielt:

Im Lavans-Stadion wurde gegen Helmond Sport mit 0-1 gewonnen, durch ein Tor von Dani Schahin, deutscher U20-Nationalspieler.

1. Lesung 2017 im Kulturhaus Selfkant

Höngen. Mit den Kindheitserlebnissen eines Wassenberger Jungen zu Beginn des 20. Jahrhunderts läutet der Kulturverein das Lesungsjahr 2017 ein. Walter Bienen, der zweite Vorsitzende des Heimatvereins Wassenberg, fiel beim umräumen eines Regals das Manuskript in die Hände und war sehr fasziniert von seinem Inhalt. Das daraus entstande Buch mit Original Fotos der Familie ist sehr interessant und gibt einblicke in den normalen Alltag in der Wassenberger Gegend.

Gaugruppen Wettkampf Turnen der Mädchen

Region. Am Sonntag, 21. Mai, fand in Tönisvorst der Gaugruppen Wettkampf im Turnen statt, für den sich Leonie Derichs vom TuS Porselen zwei Wochen vorher bei den Gaujahrgangsmeisterschaften qualifiziert hatte.
Am Sprung konnte sie wiederum auf ganzer Länge überzeugen, aber beim Boden und Barren unterliefen ihr leider Fehler.

Jahresausflug des TuS Birgden: Fahrradtour nach Hückelhoven

Birgden. Wie jedes Jahr suchte der TUS Birgden für seinen Jahresausflug ein Ziel in der näheren Umgebung. Dieses sollte neben der guten Erreichbarkeit auch interessantes für die ganze Familie zu bieten haben. Dieses Jahr führte die Fahrradtour ins ehemalige Hückelhovener Bergbaugebiet.

CHIO Aachen vom 14.-23. Juli 2017: Zur Eröffnung Party mit Friesen, Frau Antje und der Hermes House Band

Aachen. Beim größten Weltfests des Pferdesports, beim CHIO Aachen, werden vom 14. bis 23. Juli wieder die besten Reitsportler in den Disziplinen Springreiten, Dressurreiten, Fahren sowie im Vielseitigkeitsreiten und Voltigieren ermittelt.
 Spektakulär soll die Eröffnungsfeier werden, bei der sich 2400 Beine am 18. Juli im Hauptstadion tummeln, nämlich von 200 Pferden und 800 Statisten, die in einer kurzweiligen Show die deutsch-niederländische Freund- und Nachbarschaft darstellen.

Roda JC Kerkrade beendet Saison in der niederländischen Eredivisie auf Platz 17

Erste Play-off-Spiele Donnerstag und Sonntag
Der Fußballclub Roda JC Kerkrade verlor am Sonntag das Auswärtsspiel bei Vitesse Arnheim mit 3:0 und beendete die Saison in der höchsten niederländischen Liga, der sogenannten Eredivisie, auf dem vorletzten Platz 17. Daher muss der Club nun in vier Play-off-Spielen um den Verbleib in der Eredivisie für die kommende Saison antreten, gegen Mannschaften der zweiten Liga.