News aus Deutschland, Weltweit, Politik & Wirtschaft

  • Löw streicht Brandt, Bellarabi, Reus und Rudy aus EM-Kader

    Ascona (dts Nachrichtenagentur). Bundestrainer Joachim Löw hat zehn Tage vor dem Beginn der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich Julian Brandt, Karim Bellarabi, Marco Reus und Sebastian Rudy aus dem Kader gestrichen. " WEITERLESEN
  • Löning kritisiert geplante Armenien-Resolution als "nicht hilfreich"

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Der frühere Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Markus Löning (FDP), hat die geplante Armenien-Resolution des Bundestags kritisiert. "Wir sollten uns auf die drängenden Probleme konzentrieren und das Verhältnis zur Türkei nicht weiter verschlechtern", sagte Löning dem "Tagesspiegel" (Mittwochsausgabe). Er wundere sich, dass es in der Frage einen sehr breiten politischen Konsens gebe. WEITERLESEN
  • Justizministerkonferenz berät über Minderjährigen-Ehen

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Auf der Justizministerkonferenz im brandenburgischen Nauen am 1. und 2. Juni wird über eine Neuregelung der Minderjährigen-Ehe beraten. Laut eines Berichts der "Welt" hat Nordrhein-Westfalens Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) das Thema für das sogenannte Kamingespräch bei dem Treffen der Länderjustizminister angemeldet. WEITERLESEN
  • Steinmeier mahnt umfassenden Kampf gegen Terror an

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat einen umfassenden Kampf gegen den Terror angemahnt. Dies könne nur mit internationaler Zusammenarbeit gelingen, betonte Steinmeier zum Auftakt einer OSZE-Antiterrorismuskonferenz am Dienstag. WEITERLESEN
  • Wotan Wilke Möhring: Andersartigkeit von Frauen und Männern bereichert

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Nach Ansicht von Schauspieler Wotan Wilke Möhring bringt die Andersartigkeit von Frauen und Männern Probleme mit sich: "Aber sie bereichert uns auch", sagte er im Gespräch mit der Zeitschrift "Tina" (EVT 1. Juni). Durch seine Rolle im Film "Seitenwechsel", in dem Möhring einen Mann spielt, in dessen Körper plötzlich eine Frau steckt, habe er das weibliche Denken und Fühlen kennenlernen und begreifen können. "Für eine Frau sind andere Dinge wichtig, stehen andere Sachen auf dem Spiel", so der Schauspieler. WEITERLESEN
  • Sinn warnt vor Beschleunigung der Beitrittsverhandlungen mit Ankara

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Der langjährige Chef des Münchner Ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, hat vor einer Beschleunigung der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei gewarnt. "Damit werden perspektivisch über 80 Millionen Türken das Recht der freien Wohnsitzwahl in Deutschland erhalten", sagte Sinn in einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstag). Der Ökonom warnte, dass Deutschland derzeit schon genug Schwierigkeiten mit dem Flüchtlingsstrom habe. WEITERLESEN
  • 2015 Rekordzahl an Betrugs-Hinweisen in der EU

    Brüssel (dts Nachrichtenagentur). Europas Fahnder haben im Kampf gegen Betrug und Korruption zulasten des EU-Haushalts im vergangenen Jahr eine Rekordzahl an Hinweisen bekommen. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Dienstag) unter Berufung auf das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung (Olaf), das am Dienstag die genauen Zahlen veröffentlichen will. Bereits 2014 hatten Behörden und Privatleute mit 1.417 Verdachtsfällen eine Höchstzahl gemeldet, 2015 stieg die Zahl noch einmal leicht an. WEITERLESEN
  • Bsirske: RWE-Strategie nützt auch den Kommunen

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Verdi-Chef und RWE-Aufsichtsratsvize Frank Bsirske hält die Abspaltung des Zukunftsgeschäfts aus Erneuerbaren Energien, Netzen und Vertrieb für eine Strategie, die auch den Aktionären der alten RWE AG nützt, darunter viele Ruhrgebietskommunen: "Den Teil an die Börse zu bringen, der auf Dauer die Energieversorgung bestimmen wird und durch die Regulierung im Netz- und Vertriebsbereich verlässlich ist, sollte attraktiv für Investoren sein und verspricht auch für die RWE AG stabile Ergebnisse und Dividenden. WEITERLESEN
  • Bericht: Ermäßigter Mehrwertsteuersatz kostet Staat jährlich 30 Milliarden

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Aus Sicht des Bundesfinanzministers ist der ermäßigte Mehrwertsteuersatz eine gewaltige Subvention: Auf ungefähr 30 Milliarden Euro schätzen seine Beamten die Steuerausfälle, die sich aus dem ermäßigten Satz von sieben Prozent für diverse Branchen in diesem Jahr ergeben, berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf eine Antwort des Finanzministeriums auf eine Anfrage des Grünen-Abgeordneten Thomas Gambke. WEITERLESEN
  • Grüne rufen Länder zu Widerstand gegen Einschnitte bei Windkraft auf

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Grünen-Chefin Simone Peter hat vor dem Energie-Gipfeltreffen am Dienstag im Kanzleramt an die Länderchefs appelliert, gegen drastische Einschnitte bei Windkraft entschieden Widerstand zu leisten. "Die Ministerpräsidenten müssen auf ihrem Gipfel eine Vollbremsung bei der Energiewende verhindern", sagte Peter der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstag). Mit einer Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) wolle die Bundesregierung nach der Sonnen- und Bioenergie nun auch die Windkraft abwürgen. WEITERLESEN
  • Bericht: In Deutschland werden zu wenig Sozialwohnungen gebaut

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). In Deutschland entstehen bislang jährlich rund 12.000 neue Sozialwohnungen: Das ist nur ein Siebtel der eigentlich benötigten Menge, wie aus der Antwort des Bundesbauministeriums auf eine kleine Anfrage der Grünen-Faktion hervorgeht, über die die "Rheinische Post" (Dienstagsausgabe) berichtet. WEITERLESEN
  • Flüchtlingsintegration: Ex-Ifo-Chef für Lockerung des Mindestlohns

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). In der Debatte um die Integration von Flüchtlingen hat der langjährige Chef des Münchner Ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, die Lockerung des gesetzlichen Mindestlohns gefordert. WEITERLESEN
  • Einzelhandelsumsatz im April kräftig gestiegen

    Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur). Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland haben im April nach 2,3 Prozent mehr umgesetzt als im Vorjahresmonat. Die Geschäfte hatten im April 2016 allerdings an 26 Verkaufstagen offen, während der April 2015 nur 24 Verkaufstage hatte, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag mit. WEITERLESEN
  • Wetterexperten: In Zukunft noch stärkere Unwetter

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Nach Einschätzung von Klimaforschern und Wetterexperten müssen sich die Städte und Gemeinden in Deutschland auf noch größere Wassermassen einstellen: "Die Extremereignisse werden in Zukunft noch stärker ausfallen", sagte Uwe Kirsche vom Deutschen Wetterdienst der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe). WEITERLESEN
  • Forscher sehen keine Blase auf dem Immobilienmarkt

    Köln (dts Nachrichtenagentur). Ökonomen des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) sehen keine Blase auf dem Immobilienmarkt und warnen vor Aktionismus der Bundesregierung. Das Bundesfinanzministerium will die Finanzaufsicht mit schärferen Instrumenten ausstatten, um private Haushalte vor zu hohen Schulden bei der Finanzierung von Wohneigentum zu schützen: Diese Eingriffe seien unnötig, urteilen IW-Experten in einer Studie, über die das "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe) berichtet. WEITERLESEN
  • Indien: Zahlreiche Tote und Verletzte bei Brand in Munitionsdepot

    Neu-Delhi (dts Nachrichtenagentur). Bei einem Brand in einem Munitionsdepot in der Stadt Pulgaon in Zentralindien sind in der Nacht zum Dienstag zahlreiche Menschen getötet und verletzt worden. Örtliche Medien berichten von 17 bis 20 Toten. Demnach war es aus noch ungeklärter Ursache zu einer Explosion gekommen. WEITERLESEN
  • Verdi und Länder machen mobil gegen Klimaschutzplan 2050

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Gegen den Klimaschutzplan 2050 von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) und ihren angekündigten Fahrplan für einen vorzeitigen Braunkohle-Ausstieg regt sich heftiger Widerstand von der Gewerkschaft Verdi und den Wirtschaftsministern der Länder. WEITERLESEN
  • Bahn will Videoüberwachung an Bahnhöfen massiv ausbauen

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die Deutsche Bahn will die Videoüberwachung an deutschen Bahnhöfen massiv ausbauen und mit neuer Technik ein "Kriminalitätsradar" aufbauen: "Wir haben zusammen mit dem Bund das Programm für den Ausbau von Videotechnik an großen Bahnhöfen um 25 auf 85 Millionen Euro aufgestockt. WEITERLESEN
  • Immer mehr Erkrankungen wegen giftiger Kabinenluft

    Frankfurt (dts Nachrichtenagentur). Flugbegleiter und Piloten erkranken offenbar weit häufiger an Giftstoffen in der Kabinenluft als bisher angenommen. Der Berufsgenossenschaft (BG) Verkehr liegen für den Zeitraum von Januar 2014 bis Februar diesen Jahres rund 1.000 Fälle vor, bei denen das Bordpersonal geltend gemacht hat, durch Giftstoffe aus der Atemluft in der Kabine vergiftet worden zu sein. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage des grünen Bundestagsabgeordneten Markus Tressel hervor, die der "Welt" vorliegt. WEITERLESEN
  • Verdi-Chef Bsirske lobt RWE-Strategie

    Essen (dts Nachrichtenagentur). Verdi-Chef und RWE-Aufsichtsratsvize Frank Bsirske hält die Abspaltung des Zukunftsgeschäfts aus Erneuerbaren Energien, Netzen und Vertrieb für eine Strategie, die auch den Aktionären der alten RWE AG nütze, darunter viele Ruhrgebietskommunen. WEITERLESEN
  • Michelle Müntefering verteidigt Armenier-Resolution

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Wenige Tage vor der geplanten Armenier-Resolution des Bundestags hat die Vorsitzende der deutsch-türkischen Parlamentariergruppe, Michelle Müntefering (SPD), den geplanten Beschluss verteidigt, aber auch zu Schritten der Versöhnung zwischen Türken und Armeniern gemahnt. WEITERLESEN
  • De Maizière: Union durch Streit der Schwesterparteien beschädigt

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat sich besorgt über den Zustand der Union geäußert. Unterschiedliche Auffassungen seien zwar Teil der gemeinsamen Geschichte von CDU und CSU. "Aber jetzt ist ein Zustand erreicht, der der Union im Ganzen schadet", sagte de Maizière den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. WEITERLESEN
  • Immer mehr Privatversicherte können Beiträge nicht zahlen

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Immer mehr ältere Privatversicherte haben Probleme, die teilweise kräftig steigenden Beiträge für ihre Krankenversicherung aufzubringen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, die der "Frankfurter Rundschau" (Dienstagausgabe) vorliegt. Danach erhöhte sich die Zahl der Privatversicherten, die in preislich gedeckelte, aber im Leistungsumfang beschränkte Sozialtarife wechselten, deutlich. WEITERLESEN
  • Medico International beklagt Lage der Idomeni-Flüchtlinge

    Athen (dts Nachrichtenagentur). Die Hilfsorganisation Medico International hat die Zustände in den griechischen Auffanglagern für Flüchtlinge aus dem geräumten Camp bei Idomeni scharf kritisiert. WEITERLESEN
  • 51 europäische Konzernchefs warnen vor "Brexit"

    London (dts Nachrichtenagentur). Führende europäische Top-Manager warnen vor einem EU-Austritt der Briten. Wie "Bild" (Dienstag) unter Berufung auf einen offenen Brief des European Round Table of Industrialists (ERT) meldet, befürchten 51 Vorstandschefs massive Folgen für die Wirtschaft. "Ein Auseinanderbrechen des Binnenmarktes würde unseren Wohlstand verringern", zitiert "Bild" aus dem Schreiben. WEITERLESEN
  • INSA-Umfrage: Große Koalition erstmals unter 50 Prozent

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die Parteien der Großen Koalition im Bund haben so wenig Zustimmung wie nie zuvor und sinken in der Wählergunst erstmals unter die Marke von 50 Prozent. WEITERLESEN
  • CDU sieht CSU laut Seehofer als "Fehlkonstruktion"

    München (dts Nachrichtenagentur). Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer verdächtigt Teile und Spitzenpolitiker der CDU offenbar, die bayerische Schwesterpartei nicht als politischen Partner zu akzeptieren. WEITERLESEN
  • Kunstroute Weser-Göhl Seit 2/2012 ununterbrochen am Start

    Seit Februar 2012 findet im Eupener Land die  immer am ersten Sonntag des Monats stattfindende „Kunstroute Weser-Göhl“ statt. Mittlerweile haben sich 13 „Kunst(h)orte“ dieser Interessengemeinschaft angeschlossen – darunter ein Museum, zwei Stiftungen, eine ehem. Klosterkirche, diverse Galerien und Ateliers. Grenznah liegen die Orte verteilt in der StädteRegion Aachen, der DG Belgien, der Provinz Lüttich und in Süd-Limburg. WEITERLESEN
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
Wotan Wilke Möhring: Andersartigkeit von Frauen und Männern bereichert

Wotan Wilke Möhring: Andersartigkeit von Frauen und Männern bereichert

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Nach Ansicht von Schauspieler Wotan Wilke Möhring bringt die Andersartigkeit von Frauen und Männern Probleme mit sich: WEITERLESEN
Sinn warnt vor Beschleunigung der Beitrittsverhandlungen mit Ankara

Sinn warnt vor Beschleunigung der Beitrittsverhandlungen mit Ankara

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Der langjährige Chef des Münchner Ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, hat vor einer Beschleunigung der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei WEITERLESEN
2015 Rekordzahl an Betrugs-Hinweisen in der EU

2015 Rekordzahl an Betrugs-Hinweisen in der EU

Brüssel (dts Nachrichtenagentur). Europas Fahnder haben im Kampf gegen Betrug und Korruption zulasten des EU-Haushalts im vergangenen Jahr eine Rekordzahl WEITERLESEN
Bsirske: RWE-Strategie nützt auch den Kommunen

Bsirske: RWE-Strategie nützt auch den Kommunen

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Verdi-Chef und RWE-Aufsichtsratsvize Frank Bsirske hält die Abspaltung des Zukunftsgeschäfts aus Erneuerbaren Energien, Netzen und Vertrieb für WEITERLESEN
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

„3. Hückelhovener Oldtimer-Treffen“ auf dem City-Fest „Hückelhoven brummt!“

Hückelhoven. Bereits im dritten Jahr in Folge findet während des City-Festes „Hückelhoven brummt!“ am ersten Septemberwochenende ein „Oldtimer-Treffen“ statt. Die Stadtmarketing Hückel-hoven GmbH lädt dann erneut auf die untere Parkhofstraße ein. Mit Rat und Tat zur Seite stehen den Veranstaltern dabei die beiden Oldtimer-Experten Helmut Zurkaulen vom Opel-museum Hückelhoven und Detlef Fox.

Vortrag im Juni und Führung durch die Sammlung Begas

--ANZEIGE-- Heinsberg. Das BEGAS HAUS bietet am Samstag, dem 4. Juni 2016, um 14:30 Uhr einen weiteren Vortrag von Heiner J. Coenen zum Thema Migration an. Am Beispiel von Oscar Begas´ Bild „Der Empfang der Salzburger Protestanten durch König Friedrich Wilhelm I. und Kronprinz Friedrich zu Potsdam im Jahre 1732“ wird gezeigt, dass zu allen Zeiten Menschen gezwungen waren, ihre Heimat zu verlassen.

Theaterstück "Verwandte sind auch Menschen"

Heinsberg. Die Freie Waldorfschule Heinsberg lädt zu ihrem Theaterstück "Verwandte sind auch Menschen" von Erich Kästner in das Jugendheim St. Rochus, Rödgener Str.42, 41844 Wegberg-Dalheim ein. Öffentliche Aufführungstermine: Freitag, 17.06.2016 um 19.00 Uhr und Samstag, 18.06.2016 um 19.00 Uhr.

Börse Frankfurt News

Spike´s Tierfotos

  • "Ich bin DER Wachhund!"

    Foto: Sonja Reuschen
  • "ich liebe meinen Spielplatz!"

    Foto: Daniel Figge
  • "Ich bin Carlo!"

    Foto: Anja Meehsen
  • "Ich liebe meinen Mittagsschlaf!"

    Foto: Elke Grundmann
  • "Du bekommst mein Spielzeug nicht!"

    Foto: Nils Jütten
  • "Wir sind Malou und Paul!"

    Foto: Ira Kleemann
  • "Der Osterhase war auch bei uns!"

    Foto: Irene Brandts
  • "Ich bin Bongo!"

    Foto: Ron Roemen
  • "Wir sind Roebie und Sofy!"

    Foto: Marlies Hintzen
  • "Wir zwei sind ein TOP-TEAM!"

    Foto: Anita Senica
  • "Ich bin Lilly!"

    Foto: M. Gerloff
  • "Ich bin Tommy!"

    Foto: Herbert Frehen
  • "Ich bin Flocke und mir gehts super!"

    Foto: Monika Gerloff
  • "Mein Name ist Herzog!"

    Foto: Iris Heggen
  • "Endlich Wasser!" :-)

    Foto: Susanne Knoben
  • "Voll gemütlich!"

    Foto: Monika Jansen
  • "Ich bin die Luna!"

    Foto: Toon & Kitty Rutten
  • "Ich bin Amigo und bin ein großer Fußball-Fan!"

    Foto: Sabine Lang
  • "Hey! Ich habe Dich im Blick!"

    Foto: Fam. Mevissen
  • "Wir sind die besten Freunde (v.l.n.r.) Lucky, Ranka, Reni und Tom!"

    Foto: Heike & Klaus Jahn
  • "Hey... ich bin Junior!"

    Foto: Birgit Randerath
  • "Meinem Blick kann niemand widerstehen!"

    Foto: Fam. Heutz
  • "Das ist unser Sitzsack!"

    Foto: Stephanie Frohn
  • "Das ist mein Platz!"

    Foto: Anika Bischof
  • "Ich friere nie!"

    Foto: Silvio Pinto Batista & Volker Kreft
  • "Hey! Ich bin Tammy!"

    Foto: Ulrike Frehen
  • "Das ist mein Revier!"

    Foto: Hanni Schürmann
  • "Wir sind Ronja und Finnie!"

    Foto: Fam. Stoffels
  • "Hi, ich bin Kasper!"

    Foto: Anita Senica
  • "Ich bin Cora!"

    Foto: K. Stoffels
  • "Mein Lieblingsplatz!"

    Foto: Susanne Knoben
  • "Ich und MEIN Treckerreifen!"

    Foto: Nele Gerads
  • "Ich bin Diego!"

    Foto: Sarah & Daniel Plum
  • "Ruhe! Bin am Lernen!"

    Foto: Monika Tietz-Leetink
  • "Hey! ich bin Hank mit "Schnappi"!

    Foto: Monika Knebe
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35