Klimaforscherin kritisiert Siemens-Engagement in Australien

Sydney (dts Nachrichtenagentur) Die deutsche Leiterin des Climate Change Research Centre an der Universität von New South Wales in Sydney, Katrin Meissner, hat die geplante Beteiligung des Siemens-Konzerns an der Errichtung einer Kohlemine in Australien scharf kritisiert. „Das ist kriminell und ein offener Angriff auf unsere Zukunft“, sagte sie dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Donnerstagausgaben).

Weiterlesen
Auslandsstudenten müssen immer länger auf Visa-Termin warten

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Ausländer, die in Deutschland studieren wollen, brauchen vielerorts immer mehr Geduld. Das zeigt eine Antwort des Bundesforschungsministeriums auf eine Anfrage der Grünen, über die die „Neue Osnabrücker Zeitung“ (NOZ) berichtet. An 24 Botschaften und anderen Auslandsvertretungen mussten angehende Studenten demnach im November 2018 mehr als acht Wochen warten, bis sie überhaupt einen Termin für einen Visumsantrag erhielten.

Weiterlesen
Meister-Bafög: DGB will höhere Förderung auch für Teilzeit-Kurse

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) will, dass die geplante Reform des Meister-Bafögs nicht nur Teilnehmer an Vollzeit-Kursen deutlich besser stellt, sondern auch Arbeitnehmer, die sich in Teilzeit fortbilden. „Seit Jahren fällt die Zahl der Teilnehmer, die sich in Teilzeit fortbilden. Wer seine Arbeitszeit für eine Fortbildung reduziert, verliert Einkommen“, sagte DGB-Vize Elke Hannack dem „Handelsblatt“.

Weiterlesen
Streit zwischen VW und Prevent geht in die nächste Runde

Wolfsburg (dts Nachrichtenagentur). Im Streit mit dem ehemaligen VW-Zulieferkonzern Prevent schlägt Volkswagen jetzt offenbar einen harten juristischen Kurs ein. Der Automobilhersteller habe Klagen auf Schadenersatz eingereicht und wolle insgesamt hundert Millionen Euro zurück, die nach Angaben des Unternehmens durch Lieferstopps der beiden Prevent-Unternehmen „ES Guss“ und „Car Trim“ dem Volkswagen-Konzern entstanden sein sollen, schreiben die Zeitungen der Funke-Mediengruppe in ihren Mittwochausgaben.

Weiterlesen
Bund subventioniert Spediteure mit hunderten Millionen Euro

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Der Bund hat im vergangenen Jahr Spediteure in Deutschland mit mehr als 252 Millionen Euro gefördert. Das bestätigte das Bundesverkehrsministerium dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben) auf Anfrage. Das Geld floss im Zuge des so genannten "Di-minimis-Programms" des Bundes – und zwar unter anderem für Reifen sowie Bordkühlschränke, Laptops, Fernseher und Komfort-Cockpits in Lkw.

Weiterlesen
Marktanteil von SUV in Deutschland steigt weiter

Duisburg (dts Nachrichtenagentur). Der Marktanteil sogenannter Sport Utility Vehicle (SUV) wird im Jahr 2020 weiter steigen. Das geht aus einer Prognose des CAR - Center Automotive Research an der Universität Duisburg-Essen hervor, über welche die „Welt“ (Freitagsausgabe) berichtet.

Weiterlesen
Umfrage: Jeder Dritte hält Atomausstieg für verfrüht

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Nur noch eine knappe Mehrheit der Bundesbürger will am Atomausstieg festhalten. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA für das Nachrichtenmagazin Focus. Demnach sind 40 Prozent der Bundesbürger dagegen, die Laufzeiten der deutschen Atomkraftwerke zugunsten des Klimaschutzes zu verlängern.

Weiterlesen
5G-Ausbau: Vodafone-Deutschlandchef kritisiert Debatte um Huawei

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur). Der Deutschlandchef des Mobilfunkkonzerns Vodafone, Hannes Ametsreiter, hat sich in die auf Spionagesorgen beruhende Debatte eingeschaltet, ob der chinesische Netzausrüster Huawei am Ausbau des neuen Mobilfunknetzes 5G beteiligt werden darf: Politiker und Industrievertreter drängen auf eine schnelle Entscheidung im neuen Jahr.

Weiterlesen
Flughafenverband erwartet für 2020 weniger Flugverkehr

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die deutschen Flughäfen stellen sich auf ein Jahr mit schrumpfendem Flugverkehr ein. Man rechne mit 0,7 Prozent weniger Passagieren, heißt es in der Jahresprognose des Flughafenverbands ADV, über welche die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Freitagsausgabe) berichtet. Für die Zahl der Starts und Landungen an den hiesigen Flughäfen rechne der Verband mit einem Rückgang von 2,9 Prozent.

Weiterlesen
Diesel-Vergleich: Autoexperte erwartet VW-Zahlungen in Milliardenhöhe

Bergisch Gladbach (dts Nachrichtenagentur). Der Autoexperte Stefan Bratzel erwartet bei einem Vergleich im Dieselskandal Zahlungen des VW-Konzerns in Milliardenhöhe an betroffene Kunden. „Angesichts der Millionen von betroffenen Autobesitzern in Deutschland muss VW bei einem Vergleich mit Milliardenzahlungen rechnen“, sagte Bratzel, Geschäftsführer des Center of Automotive Management, dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Freitagsausgabe).

Weiterlesen
Anstieg der Erwerbstätigkeit setzt sich fort

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur). Der Anstieg der Erwerbstätigkeit in Deutschland hat sich im Jahr 2019 fortgesetzt. Im Jahresdurchschnitt 2019 waren rund 45,3 Millionen Personen mit Arbeitsort in der Bundesrepublik erwerbstätig, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit.

Weiterlesen
Bahn schult 400 Flüchtlinge um

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die Deutsche Bahn baut ihre Förderprogramme für Flüchtlinge aus. Seit 2015 habe die Bahn 400 Plätze für Geflüchtete geschaffen, sagte eine Konzernsprecherin der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe).

Weiterlesen
Deutsche Feuerwerksimporte legen 2019 zweistellig zu

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Ungeachtet der Diskussion um die Umweltbelastung durch Silvester-Feuerwerk steigt das Tempo der Feuerwerksimporte. In den ersten zehn Monaten 2019 lag der Wert mit 96,4 Millionen Euro um 22 Prozent über dem Vorjahreszeitraum. Das zeigen Daten des Statistischen Bundesamtes, berichtet die "Welt" (Dienstagausgabe).

Weiterlesen
Energieverbrauch der Industrie in 2018 gesunken

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur). Im Jahr 2018 hat die Industrie in Deutschland 3.981 Petajoule Energie verbraucht. Das waren 2,3 Prozent weniger als 2017, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit. Dabei wurde der Großteil energetisch eingesetzt, also zum Beispiel für die Strom- und Wärmeerzeugung (86 Prozent).

Weiterlesen
Öffentliche Schulden gestiegen

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur). Der Schuldenstand des Öffentlichen Gesamthaushaltes ist zum Ende des dritten Quartals 2019 gegenüber dem Jahresende 2018 um 0,7 Prozent beziehungsweise 13,7 Milliarden Euro gestiegen.

Weiterlesen
IW-Studie: Europa profitiert bisher von US-Handelskrieg mit China

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die EU profitiert bisher von dem Handelskrieg zwischen China und den USA. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW). Aktuelle Daten zeigen demnach erhebliche Veränderungen in den Handelsströmen zwischen den USA und China: Machten Güter aus den USA Anfang 2018 noch 8,4 Prozent aller chinesischen Importe aus, war der Anteil der US-Firmen an Chinas Einfuhren bis Mitte diesen Jahres auf nur noch 6,1 Prozent gesunken.

Weiterlesen