Abgerufene Corona-Hilfen übersteigen 100 Milliarden Euro

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die im Rahmen der staatlichen Corona-Hilfsprogramme von Unternehmen und Selbstständigen in Anspruch genommenen Hilfen haben den Betrag von 100 Milliarden Euro überschritten. Das ergibt sich aus einer gemeinsamen internen Übersicht des Bundesfinanz- und des Wirtschaftsministeriums, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Freitagausgaben berichten. Danach wurden über die Förderbank KfW Kredite in Höhe von 38,2 Milliarden Euro ausgezahlt.

Weiterlesen
Ritter Sport gewinnt Rechtsstreit um quadratische Verpackun

Karlsruhe (dts Nachrichtenagentur). Die Alfred Ritter GmbH hat einen Patentstreit um die quadratische Verpackung für Ritter-Sport-Schokolade gewonnen. Der Bundesgerichtshof (BGH) wies am Donnerstag Anträge auf Löschung von zwei für Tafelschokolade eingetragenen Marken in Form quadratischer Verpackungen zurück. Konkret ging es um die Verpackungen der Tafelschokoladen "Ritter Sport" und "Ritter Sport Minis".

Weiterlesen
Spargelernte bricht deutlich ein

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur). Die Ernte von Spargel in Deutschland fällt in diesem Jahr voraussichtlich um 19 Prozent niedriger aus als im Vorjahr. Insgesamt liegt die Erntemenge von Spargel deutschlandweit bei rund 106.400 Tonnen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach einer vorläufigen Schätzung am Montag mit. In den letzten sechs Jahren konnten durchschnittlich rund 123.700 Tonnen Spargel pro Jahr geerntet werden.

Weiterlesen
Audi-Chef sieht erheblichen Aufholbedarf in deutscher Autoindustrie

Ingolstadt (dts Nachrichtenagentur). Der neue Audi-Chef Markus Duesmann sieht in der deutschen Autoindustrie erheblichen Aufholbedarf. "Beim Thema Digitalisierung sind wir in der zweiten Reihe", sagte er dem "Handelsblatt". Beim Thema Rechner und Software-Architektur habe Tesla sicher zwei Jahre Vorsprung, beim automatisierten Fahren auch.

Weiterlesen
Studie: Hoher Anteil an Analphabeten in bestimmten Branchen

Hamburg (dts Nachrichtenagentur). In der deutschen Wirtschaft gibt es einen erheblichen Anteil an deutsch sprechenden Beschäftigten, die funktionale Analphabeten sind. Dies geht aus einer Branchenübersicht hervor, die Erziehungswissenschaftler der Universität Hamburg erstellt haben und über die die „Welt am Sonntag“ berichtet. In der Nahrungsmittelzubereitung liegt danach der Anteil der gering Literalisierten unter den Deutsch sprechenden Hilfskräften bei 46,5 Prozent.

Weiterlesen
Studentenwerk: Hohe Ablehnungsquote bei Soforthilfen

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Fast jeder dritte Antrag von Studierenden auf einen Corona-Nothilfe-Zuschuss beim Studentenwerk bleibt erfolglos, weil sich die Studierenden schon vorher in einer Notlage befanden. Das berichtet das "Handelsblatt". Nach Angaben des Bundesbildungsministerium wurden von 82.380 eingegangenen Anträgen gut 32.000 angenommen, aber auch fast 26.000 abgelehnt.

Weiterlesen
Aldi offen für Fleischsteuer

Essen (dts Nachrichtenagentur). Die Aldi-Gruppe unterstützt die von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) vorgeschlagene Tierwohlabgabe von 40 Cent pro Kilogramm Fleisch, setzt aber gleichzeitig hohe Hürden für eine Umsetzung. Es müssten dazu "alle Marktteilnehmer ins Boot - möglichst auf europäischer Ebene", sagte Aldi-Süd-Sprecher Peter Wübben dem "Spiegel". Es brauche "eine saubere ordnungspolitische Umsetzung, damit die Abgabe am Ende auch wirklich den Tieren zugutekommt", sagte Florian Scholbeck, Sprecher von Aldi-Nord, dem Magazin.

Weiterlesen
Bauernverband will festen Grenzzaun zu Polen gegen Schweinepest

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Der Deutsche Bauernverband hält die neuen Zäune zur Abwehr von mit der Afrikanischen Schweinepest infizierten Wildschweinen aus Polen für unzureichend. "Provisorien reichen nicht", sagte Werner Schwarz, Vize-Verbandschef und Schweinehalter in Schleswig-Holstein dem "Spiegel". Eine Rotte, die etwa durch wildernde Hunde unter Druck gerate, überwinde die Hindernisse "im Nu".

Weiterlesen