Bitkom beklagt immer größer werdenden Mangel an IT-Spezialisten

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Der IT-Branchenverband Bitkom warnt vor einem immer größer werdenden Mangel an IT-Spezialisten. Laut einer Umfrage unter 850 IT-Firmen, über welche die „Bild“ (Donnerstagsausgabe) berichtet und die am Donnerstag veröffentlicht werden soll, fehlen in Deutschland derzeit 124.000 Computer-Spezialisten. Das ist ein Anstieg um 51 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Weiterlesen
Industrie drängt Brüssel zu Verkaufsquoten für emissionsfreie Lkw

Brüssel (dts Nachrichtenagentur). In der Wirtschaft löst die zögerliche Umstellung der Lkw-Industrie auf emissionsfreie Nutzfahrzeuge erheblichen Ärger aus. Rund 20 große Handels- und Logistikkonzerne fordern laut eines Berichts der „Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstagsausgabe) ein viel rigoroseres Vorgehen der Europäischen Kommission und die Einführung von Verkaufsquoten für emissionsfreie Lkw. In Europa gebe es trotz wachsender Nachfrage bislang praktisch kein entsprechendes Angebot, beschweren sich Konzerne wie Nestlé, Rewe, die österreichische Post oder Unilever.

Weiterlesen
ÖBB und Deutsche Bahn reden über weitere Nachtzuglinien

Wien (dts Nachrichtenagentur). Die Österreichische Bundesbahn (ÖBB) verhandelt mit der Deutschen Bahn über weitere Nachtzuglinien durch Deutschland. Er sei mit Bahnchef Richard Lutz im Gespräch, „wie wir solche Kooperationen ausbauen können“, sagte ÖBB-Chef Andreas Matthä dem „Handelsblatt“. Die Österreicher wollen ihr Netz mit inzwischen 26 Nightjet-Linien durch Europa weiter ausbauen, die Klimadebatte nutzt Matthä dabei als Rückenwind.

Weiterlesen
Datenschutzexperten warnen vor E-Scooter-Verleihern

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Datenschutzexperten warnen davor, dass Verleiher von Elektro-Scootern die Daten ihrer Nutzer abgreifen könnten. „Sharing-Anbieter wie E-Roller-Verleiher wollen Profile erstellen, damit sie Zugang zum Datenmarkt haben - entweder, um personalisierter werben zu können oder um die Daten zu verkaufen“, sagte Thorsten Strufe, Lehrstuhlinhaber für Datenschutz und Datensicherheit der Technischen Universität Dresden, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagsausgaben).

Weiterlesen
Mehr Ölheizungen in 2018 stillgelegt als in Betrieb genommen

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur). Im Jahr 2018 sind in Deutschland 13.636 prüfpflichtige Ölheizungen stillgelegt und 9.662 Ölheizungen nach Prüfung erstmals in Betrieb genommen worden. Damit wurden 3.974 prüfpflichtige Ölheizungen mehr stillgelegt als neu in Betrieb genommen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Die Prüfpflicht wird von der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) je nach Volumen und Standortgegebenheiten geregelt.

Weiterlesen
Bafin geht verstärkt gegen dubiose Finanzanbieter vor

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur). Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) geht zunehmend gegen Anbieter am sogenannten schwarzen Kapitalmarkt vor. „Wir stellen fest, dass verstärkt Unternehmen am Markt auftreten, die Geschäfte betreiben, für die sie nicht die erforderliche Erlaubnis vorweisen können“, sagte Bafin-Exekutivdirektor Thorsten Pötzsch der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“. Man sei „in diesem Jahr bereits 128 Mal förmlich“ eingeschritten.

Weiterlesen
Finanzministerium sieht "robusten privaten Konsum"

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Trotz ansonsten teils verhaltender Wirtschaftsaussichten geht das Bundesfinanzministerium von einem „robusten privaten Konsum“ aus. Darauf deute hin, dass die Einnahmen aus der Umsatzsteuer im Zeitraum Januar bis Oktober 2019 um 3,5 Prozent gewachsen seien, heißt es im Monatsbericht für November, den das Ministerium am Donnerstag veröffentlicht. Die Steuereinnahmen insgesamt (ohne Gemeindesteuern) lagen demnach im Oktober 2019 um 2,3 Prozent über dem Vorjahresmonat.

Weiterlesen
Negativzinsen: Commerzbank bittet Firmenkunden verstärkt zur Kasse

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur). Die Commerzbank bittet wegen der Negativzinsen der Europäischen Zentralbank (EZB) Firmenkunden verstärkt zur Kasse. Von einigen Unternehmen verlangt das Frankfurter Geldhaus laut eines Berichts des „Handelsblatts“ inzwischen auf Einlagen ab dem ersten Euro Negativzinsen. Die Zeitung schreibt unter Berufung auf „Finanzkreise“, dass davon eine kleine Zahl der insgesamt 70.000 Firmenkunden der Bank betroffen sei.

Weiterlesen
Deutsche Wirtschaft wächst wieder

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur). Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Deutschland ist im dritten Quartal 2019 preis-, saison- und kalenderbereinigt um 0,1 Prozent höher gewesen als im Vorquartal. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Demnach schrammte die deutsche Wirtschaft knapp an einer Rezession vorbei, von der man bei zwei Minus-Quartalen in Folge gesprochen hätte.

Weiterlesen
BA streicht Hartz-IV-Sanktionen auch für unter 25-Jährige

 Nürnberg (dts Nachrichtenagentur). Die Bundesagentur für Arbeit (BA) setzt das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu Hartz-IV-Sanktionen auch bei unter 25-Jährigen um. „Wir verschicken zurzeit keine Sanktionsbescheide“, sagte BA-Chef Detlef Scheele den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). Bei Arbeitslosen, die aktuell mit Abzügen von 60 oder 100 Prozent sanktioniert wären, würden die Sanktionen dem Karlsruher Urteil entsprechend auf 30 Prozent reduziert.

Weiterlesen
Post sieht kaum Potenzial für Logistikdrohnen

Bonn (dts Nachrichtenagentur). Drei Jahre nach der ersten Auslieferung eines Päckchens per Logistikdrohne sieht die Deutsche Post keine große Zukunft für diese Art der Zustellung. „Wir haben uns sehr früh mit Drohnen beschäftigt, halten aber nach heutigem Stand das Massenmarktpotenzial für Drohnentransporte in Europa für recht gering“, sagte Thomas Ogilvie, Arbeitsdirektor und Personalvorstand von Deutsche Post DHL, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagsausgaben). Zurückhaltend äußerte sich Ogilvie auch zum Einsatz elektrisch angetriebener Flugzeuge im Luftfrachtgeschäft.

Weiterlesen
Umfrage: Schlafprobleme bei Pflegern gefährden Versorgung Bedürftiger

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Mehr als zwei von drei Pflegern in Deutschland haben derart ernste Schlafprobleme, dass darunter die Versorgung der Pflegebedürftigen leidet. Das geht aus einer Umfrage im Auftrag der Initiative „Deutschland schläft gesund“ hervor, über die die „Welt“ (Dienstagsausgabe) berichtet. Demnach sagten 69 Prozent der Befragten, sie litten oft oder zumindest manchmal unter so starken Schlafproblemen, dass dies ihre berufliche Leistungsfähigkeit beeinträchtige.

Weiterlesen
Lufthansa-Chef will Gespräche mit UFO führen

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Lufthansa-Chef Carsten Spohr hat nach einem Gespräch mit Spitzenvertretern der beiden Gewerkschaften Verdi und Cabin Union (CU) angekündigt, auch mit der Flugbegleitergewerkschaft UFO wieder verhandeln zu wollen. „Nach dem konstruktiven und erfolgreichen Spitzengespräch mit Verdi und IGL-CU sehen wir uns jetzt in der Lage, Gespräche mit allen drei Gruppen aufzunehmen“, ließ sich Spohr am Donnerstagvormittag zitieren.

Weiterlesen
Flugbegleiter bestreiken Lufthansa - 180.000 Passagiere betroffen

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur). In der Nacht zum Donnerstag haben deutschlandweit die angekündigten Warnstreiks der Flugbegleiter bei der Deutschen Lufthansa begonnen. Nach Angaben des Unternehmens sind rund 180.000 Fluggäste betroffen. Rund 1.300 Flüge wurden am Donnerstag und Freitag abgesagt, unter anderem an den beiden Lufthansa-Drehkreuzen Frankfurt und München.

Weiterlesen
Hartz-IV-Sanktionen teilweise verfassungswidrig

Karlsruhe (dts Nachrichtenagentur). Sanktionen gegen unkooperative Hartz-IV-Bezieher sind teilweise nicht mit dem Grundgesetz vereinbar. Das geht aus einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom Dienstag hervor. Demnach sind Kürzungen bei Pflichtverletzungen nur bis maximal 30 Prozent des Regelsatzes verfassungskonform.

Weiterlesen
"Autogipfel": Zuschuss für E-Autos soll verlängert werden

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Der sogenannte „Umweltbonus“ zum Kauf von Elektrofahrzeugen wird noch im November verlängert und erhöht. Er steige um 50 Prozent bei Fahrzeugen bis 40.000 Euro Nettolistenpreis und darüber hinaus bis zu einer Grenze von 65.000 Euro Nettolistenpreis um 25 Prozent, so eines der Ergebnisse nach dem sogenannten „Autogipfel“ in Berlin. Damit werde ermöglicht, weitere rund 650.000 bis 700.000 Elektrofahrzeuge zu fördern, hieß es in einer Erklärung der Bundesregierung nach dem Treffen am Montagabend.

Weiterlesen
Beamtenbund strebt Digitalisierungs-Tarifvertrag mit Verdi an

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Der Deutsche Beamtenbund will mit der Gewerkschaft Verdi einen Digitalisierungs-Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst auf den Weg bringen. "Das ist eine gemeinsame Aktion: Wir gehen jetzt auf Bundesinnenminister Horst Seehofer zu", sagte Ulrich Silberbach, Bundesvorsitzender des DBB Beamtenbund und Tarifunion, der "Stuttgarter Zeitung" und den "Stuttgarter Nachrichten". Neben dem Ausschluss von betriebsbedingten Kündigungen müsse man sich "mit den neuen Arbeitsmethoden beschäftigen".

Weiterlesen
Grundrente: Arbeitgeberchef fürchtet Milliardenlast für Jüngere

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hat die Große Koalition vor einer milliardenschweren Zusatzbelastung für jüngere Generationen durch die geplante Grundrente für Geringverdiener gewarnt. „Die Grundrenten-Pläne sind und bleiben falsch und zutiefst ungerecht, da sie einer kleiner werdenden Generation Lasten aufbürden, die diese nicht schultern kann“, sagte Kramer der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). „Ich warne eindringlich davor, jetzt in Sachen Grundrente noch etwas zu beschließen, was sogar über den Koalitionsvertrag hinausgeht“, so der Präsident der Bundesvereinigung der Arbeitgeberverbände (BDA). 

Weiterlesen
Brauereien setzen weniger Bier ab

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur). Die Brauereien und Bierlager in Deutschland haben von Januar bis September 2019 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum 2,0 Prozent beziehungsweise 143,5 Millionen Liter weniger Bier abgesetzt. Der Bierabsatz lag in den ersten neun Monaten 2019 bei rund 7,1 Milliarden Litern, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Darin sind alkoholfreie Biere und Malztrunk sowie das aus Ländern außerhalb der EU eingeführte Bier nicht enthalten.

Weiterlesen
Länder schicken befristete Lehrer in Sommerferien in Arbeitslosigkeit

Nürnberg (dts Nachrichtenagentur). Zahlreiche Bundesländer schicken befristet beschäftigte Lehrer in den Sommerferien in die Arbeitslosigkeit, um Geld zu sparen. Das geht aus einer neuen Analyse der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervor, über welche die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Donnerstagsausgaben) berichten. Demnach haben sich in den Sommerferien 2019 rund 5.300 Lehrkräfte nach einer Beschäftigung arbeitslos gemeldet.

Weiterlesen
Erwerbstätigenzahl steigt weiter

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur). Die Zahl der Erwerbstätigen steigt weiter an. Im September 2019 waren nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) rund 45,3 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig. Gegenüber September 2018 nahm die Zahl der Erwerbstätigen um 0,7 Prozent zu (+327.000 Personen), teilten die Statistiker am Mittwoch mit.

Weiterlesen
Kinder- und Jugendärzte wollen Werbeverbot für "Kinderlebensmittel"

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Deutschlands Kinder- und Jugendärzte fordern ein Eingreifen der Politik zur Bekämpfung von Fettleibigkeit. „Wir brauchen ein Werbeverbot für sogenannte Kinderlebensmittel, die es ja tatsächlich gar nicht gibt“, sagte Thomas Fischbach, Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Nach dem ersten Lebensjahr könnten Kinder alles essen, von besonders scharfen Gerichten abgesehen.

Weiterlesen
Bahn will künftig 2.600 herkömmliche Stellwerke ersetzen

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die Deutsche Bahn will in den kommenden Jahren ihre bislang rund 2.600 Stellwerke ersetzen. Der Zugverkehr auf dem 33.400 Kilometer langen Schienennetz in Deutschland solle künftig von 280 digitalen Stellwerken aus gesteuert, die bestehenden Stellwerke diverser Bauarten aus vielen Jahrzehnten sukzessive ersetzt werden, sagte eine Konzernsprecherin den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Mittwochsausgaben).

Weiterlesen
Free-Now-Chef will einheitliche Verkehrslizenz für Fahrdienste

Hamburg (dts Nachrichtenagentur). Alexander Mönch, General Manager von Free Now in Deutschland und Österreich, will, dass es künftig eine einheitliche Verkehrslizenz für alle Shuttle- und Fahrdienste gibt. Taxi und Mietwagen ähnelten sich mit ihren Fahrer- und Shuttlediensten, begründete der Manager seinen Vorschlag in einem im „Tagesspiegel Background“ erscheinenden Gastbeitrag.

Weiterlesen
Unternehmenskriminalität: Firmen müssen keine Auflösung fürchten

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Das von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) geplante „Gesetz zur Bekämpfung der Unternehmenskriminalität“ wird nun doch keine Betriebsauflösungen vorsehen. „Als Union haben wir erreicht, dass die Verbandsauflösung aus dem Katalog der Sanktionen gestrichen wurde“, sagte Jan-Marco Luczak, Obmann der CDU/CSU-Fraktion im Rechtsausschuss, dem „Handelsblatt“. Das sei ein gutes Signal, „denn Sanktionen dürfen Unternehmen nicht unverhältnismäßig belasten“.

Weiterlesen