Neue Infektionen bei Tönnies

Rheda-Wiedenbrück (dts Nachrichtenagentur). Nur wenige Tage nach Wiederaufnahme des Schlachtbetriebs bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück gibt es unter den Beschäftigten womöglich eine neue Welle an Infektionen mit dem Coronavirus. „Es gibt 20 Personen aus dem Arbeitsumfeld der Firma Tönnies, die ein positives Testergebnis haben“, sagte eine Sprecherin dem „Spiegel“. Die betroffenen Arbeiter seien in den vergangenen Tagen im Werk tätig gewesen.

Das Unternehmen selbst sprach in einer Mitteilung am Freitag allerdings nur von acht positiven Testergebnissen, die wirklich neu seien. Weitere 22 positive Tests seien bereits zuvor bekannt gewesen. Von rund 7.300 Tests seien damit bisher 30 Ergebnisse positiv ausgefallen.

In den vergangenen Tagen wurden alle Produktionsmitarbeiter vor Arbeitsbeginn getestet, anschließend erfolge dies zwei Mal wöchentlich, so das Unternehmen.