Bericht: Generalbundesanwalt ermittelt gegen „Atomwaffendivision“

Karlsruhe (dts Nachrichtenagentur). Der Generalbundesanwalt hat offenbar mehrere mit der sogenannten „Atomwaffendivision Deutschland“ in Zusammenhang stehende Verfahren an sich gezogen. Das berichtet das Nachrichtenportal T-Online. Demnach geht die Behörde dem Verdacht nach, dass es sich bei den Neonazis um eine Terrorgruppe handeln könnte, die ihren Worten auch Taten folgen lässt.

Weiterlesen
Mehr Wild-Unfälle wegen Coronakrise

Berlin (dts Nachrichtenagentur. Weil in der Lockdown-Zeit zahlreiche Bürger in Feld und Flur unterwegs waren, haben die Jäger im ersten Halbjahr mehr Wildunfälle beobachtet. „Wenn mehr Leute im Wald unterwegs sind, entsteht auch mehr Unruhe“, sagte der Präsident des Deutschen Jagdverbandes (DJV), Volker Böhning, der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Diese scheuche Wildtiere auf.

Weiterlesen
Bundesweiter Probealarm mit Verzögerung ausgelöst

Bonn (dts Nachrichtenagentur). Der seit Monaten geplante bundesweite Probealarm hat sich am Donnerstag verspätet. Erst eine halbe Stunde nach dem für 11 Uhr geplanten Beginn ging bei vielen Medienhäusern die offizielle bundesweite Warnmeldung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe ein. Auch Warn-Apps wie "Nina" oder "Katwarn" schwiegen vielerorts.

Weiterlesen
Hannes Jaenicke ist wütend auf China

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Schauspieler Hannes Jaenicke ist auf den Umgang der Chinesen mit der Natur schlecht zu sprechen: „Vielleicht müssen wir den Chinesen doch mal ins Gewissen hämmern, dass es so nicht weiter geht“, sagte der Schauspieler und Umweltschützer dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Donnerstagsausgaben).

Weiterlesen
Deutsche Flughäfen werden immer sicherer

Leipzig (dts Nachrichtenagentur). Die deutschen Flughäfen werden aus Sicht der Piloten immer sicherer. Das ist das Ergebnis des sogenannten "Flughafencheck 2020", der von der Pilotenvereinigung Cockpit (VC) am Donnerstag veröffentlicht wurde. Leipzig und München schneiden dabei am besten ab und bekommen jeweils die Schulnote 1,6. Schlusslicht ist der Flughafen Mannheim, der nur eine 3,6 erhält.

Weiterlesen
Formel 1: Vettel wechselt zu Aston Martin

Silverstone (dts Nachrichtenagentur). Der vierfache Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel wird in der kommenden Saison in der Königsklasse des Motorsports für den Rennstall Aston Martin antreten. Das teilte das Team, welches aktuell noch unter dem Namen Racing Point fährt, am Donnerstag mit. Der Deutsche wird demnach Sergio Perez ersetzen, der den Rennstall nach der Saison verlassen wird.

Weiterlesen