166 Corona-Infizierte in Konservenfabrik in Niederbayern

Mamming (dts Nachrichtenagentur). In einer Konservenfabrik in Mamming im niederbayerischen Landkreis Dingolfing-Landau sind 166 von 600 Mitarbeitern positiv auf Covid-19 getestet worden. Der gesamte Betrieb sei vorübergehend stillgelegt worden, teilte das Landratsamt am Dienstag mit. Alle Saisonarbeitskräfte und auch festangestellten Mitarbeiter dort befinden sich demnach in Quarantäne.

Weiterlesen
Fan-Bündnis kritisiert DFL-Pläne zur Rückkehr von Zuschauern

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Das Fan-Bündnis „Unsere Kurve“ hat die Pläne der DFL zu einer Rückkehr der Fans in Fußballstadien kritisiert. Wenn es Tickets erstmal nur in personalisierter Online-Form geben soll, brauche es dazu klare Regeln, sagte Vorstandsmitglied Jost Peter am Dienstag im RBB-Inforadio. So sollten die „abgegeben Daten (nur) zum Gesundheitsschutz genutzt werden und nicht für andere Zwecke“, wie etwa einer Überwachung der Fans.

Weiterlesen
Zahlreiche Erntehelfer in Niederbayern mit Coronavirus infiziert

Dingolfing (dts Nachrichtenagentur). In einem landwirtschaftlichen Betrieb im niederbayerischen Landkreis Dingolfing-Landau haben sich zahlreiche Erntehelfer mit dem Coronavirus infiziert. Insgesamt seien es 174 positive Testergebnisse, teilte das Landratsamt mit. Zuvor gab es bei dem Unternehmen in der Gemeinde Mamming demnach eine Reihentestung.

Weiterlesen
Bundesweite Ermittlungsverfahren wegen Beihilfe zur Tierquälerei

Berlin (dts Nachrichtenagentur). In Brandenburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen sind Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Tierwohlgefährdung beim Transport lebender Rinder in Nicht-EU-Staaten eingeleitet worden. Das berichten das ARD-Mittagsmagazins und der RBB nach gemeinsamen Recherchen. Die Tierschutzorganisation „Vier Pfoten“ hatte demnach im Juni bundesweit Anzeigen gegen Verantwortliche in Veterinärämtern, Export- und Transportunternehmen wegen des Verdachts der Beihilfe zur Tierquälerei gestellt.

Weiterlesen
Rummenigge plädiert für Gehaltsobergrenze im Profifußball

München (dts Nachrichtenagentur). Um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie für den Fußball abzumildern, plädiert der FC Bayern für einen wirksameren Gehaltsdeckel in den europäischen Ligen. „Wir bräuchten ein Regulativ, das auch den Buchstaben des Gesetzes standhält“, sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge der „Süddeutschen Zeitung“ (Samstagausgabe). Das sogenannte Financial Fairplay - die bisherige Vereinbarung zu Obergrenzen für Spielergehälter - müsse dazu „neu, seriöser und nachhaltiger aufgestellt werden“.

Weiterlesen
Weltärztebund-Chef: Risikogebiet-Urlauber sollen Test bezahlen

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Frank Ulrich Montgomery, Vorsitzender des Weltärztebundes, hält Virus-Tests für Reiserückkehrer für sinnvoll, eine Kostenübernahme durch die Gesetzlichen Krankenkassen lehnt er jedoch ab. „Wer sich einen Urlaub im Risikogebiet leistet, muss auch den Corona-Test selbst bezahlen“, sagte Montgomery der „Passauer Neuen Presse“. „Generell sind solche Tests sinnvoll“, auch wenn man natürlich nie alle Rückkehrer aus allen Risikogebieten erreichen werde.

Weiterlesen
Berlin: Pkw fährt in Menschengruppe mehrere Verletzte

Berlin (dts Nachrichtenagentur). In Berlin-Charlottenburg ist am frühen Sonntagmorgen ein Pkw in eine Menschengruppe gefahren. Dabei seien sieben Personen verletzt worden - drei davon schwer, teilte die Feuerwehr mit. Das Fahrzeug war demnach aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und auf den Gehweg gefahren.

Weiterlesen
Im Irak entführte Deutsche wieder frei

Bagdad (dts Nachrichtenagentur). Die im Irak entführte Deutsche ist wieder frei. Das teilte Armeesprecher Yehia Rasool am Freitag auf Twitter mit. Die deutsche Aktivistin sei von Sicherheitskräften befreit worden.

Weiterlesen