Datenschutzbeauftragter verteidigt Corona-App gegen Kritik

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat Zweifel am Nutzen der Corona-Warn-App zurückgewiesen.

„Die deutsche App wurde bis heute öfter heruntergeladen als alle anderen App-Lösungen aus EU-Nachbarländern zusammen“, sagte der SPD-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). „Alleine das ist schon ein Erfolg.“

Die Wirksamkeit der App indes müssten die Virologen bewerten. Den Vorwurf überzogenen Datenschutzes ließ Kelber nicht gelten: „Wer die Einhaltung von Gesetzen für übertrieben hält, sieht die Pandemiebekämpfung aus dem falschen Blickwinkel.“