Claudia Middendorf zu Gast in der Lebenshilfe Heinsberg

Heinsberg. „Es ist bereits mein fünfter Besuch in der Lebenshilfe Heinsberg. Ich freue mich sehr auf dieses Wiedersehen“, begrüßte Claudia Middendorf vor allem die zahlreichen Mitglieder des Werkstattrates der Werkstätten sowie Vertreter des Vorstandes und der Geschäftsführung der Lebenshilfe Heinsberg. Viel Zeit nahm sich die Beauftragte der Landesregierung NRW für Menschen mit Behinderung sowie Patientinnen und Patienten, um von den Auswirkungen der Corona Krise auf Menschen mit Behinderung im ehemaligen Hotspot Kreis Heinsberg zu erfahren.

Weiterlesen
Kinderspielplatz "Kommend" in Brachelen

Brachelen. Nach rund 3 Monaten Umbauzeit konnte heute der Kinderspielplatz "Kommend" im Hückelhovener Stadtteil Brachelen wieder offiziell in Betrieb genommen werden. Da der Spielplatz in die Jahre gekommen war, wurde dieser von Grund auf umgebaut und neu gestaltet.

Weiterlesen
Erkelenz: „Pop & Symphonie“ erst 2021

Erkelenz. Auch die „Pop & Symphonie“-Konzerte in Erkelenz müssen ins Jahr 2021 verschoben werden. Für die beiden geplanten Termine im September 2020 gibt es bereits Ersatztermine zwölf Monate später. Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch in den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Weiterlesen
Finanzielle Unterstützung für Restaurationsprojekte der Selfkantbahn

Großzügige Spende von PwC Legal aus Düsseldorf -

Region. Die Verbindung zwischen der PricewaterhouseCoopers Legal Aktiengesellschaft Rechtsanwaltsgesellschaft (PwC Legal) in Düsseldorf und der Selfkantbahn in Schierwaldenrath ist nicht auf den ersten Blick zu erkennen. Umso größer war die Freude bei den Eisenbahnfreunden der "Interessengemeinschaft Historischer Schienenverkehr e. V." (IHS), als sie davon erfuhren, dass PwC Legal eine Spende in Höhe von 20.000 Euro für die Selfkantbahn bereitstellen will.

Weiterlesen
27. August: Krimilesung im Katholische Forum für Erwachsenen- und Familienbildung

Heinsberg. Der bekannte Autor Kurt Lehmkuhl aus Erkelenz liest aus seinem Kriminalroman "Kohlegier". Als Lokalredakteur hat er die Ereignisse in der Region nahe mitverfolgt. So entstanden viele seiner Bücher immer mit einem lokalen Bezug. In seinem Roman „Kohlegier“ greift er die Situation rund um die Tagebaue im hiesigen rheinischen Revier auf. An diesem Abend beantwortet er auch gerne Frage zum Thema und zur Entstehung seines Romans.

Weiterlesen
Aktuelles aus dem Kreishaus (17.08.20, Stand 09 Uhr)

Stand: 17. August

Heinsberg. Die aktuelle Corona-Statistik für den Kreis Heinsberg vom 17. August (Stand 9 Uhr): Seit dem 25. Februar gibt es 2.022 bestätigte Coronafälle im Kreis Heinsberg. Aktuell gelten 46 Personen als noch nicht genesen. Die Zahl der Verstorbenen liegt im Kreis Heinsberg bei 87.

Weiterlesen