Aktionstag „Handwerk hilft Bild hilft e. V. Ein Herz für Kinder“ erspielt 1035,00

Foto: Tischler NRW / Jens Südmeier

 

Region. Es war der krönende Abschluss der Spendenkampagne „Handwerk hilft – Bild hilft e. V. Ein Herz für Kinder“. Am 20. September 2021, dem Weltkindertag, sammelten 105 Schüler/innen des 9. Jahrgangs mitsamt einiger Lehrer/innen der Gesamtschule Gangelt-Selfkant sowie 15 Handwerker/innen gemeinsam die stolze Summe von 1035,00 € für notleidende Kinder. Nach einer gemeinsamen Radtour von der Gesamtschule Gangelt-Selfkant bis zum Westzipfel in Selfkant-Isenbruch konnten sich die Jugendlichen am Ziel einen Wettkampf beim „Nageln“, „heißem Draht“, „elektrischem Schaltsystem“ und „Abwasserrohr-Männchen bauen“ liefern.

Neben Spiel und Spaß stand der gute Zweck im Vordergrund. Den mit den Spielen wurde Geld für die Spendenkampagne „Handwerk hilft – Bild hilft e. V. Ein Herz für Kinder“ gesammelt. Unterstützt wurden die Jugendlichen von Bürgermeistern der Gemeinde Selfkant und Gangelt, Norbert Reyans und Guido Willems sowie von Vertretern des Fachverbands Tischler NRW. Für Essen und Trinken sowie finanzielle Unterstützung für den Aktionstag sorgten regionale Handwerksbetriebe.

Neben viel Spaß und einer großen Summe Spendengeld profitierten die Handwerksbetriebe und die Schüler durch einen regen Austausch untereinander. An diesem Tag kamen die jungen Leute mit dem Thema Handwerk locker und ungezwungen in Kontakt und konnten ihre Neugier stillen.

Übrigens: Zeitgleich zu der Aktion im Selfkant fanden Aktionstage in Aachen, der Rureifel/Titz, Frankfurt (Oder), Wismar (Mecklenburg-Vorpommern) und Woltersdorf (Brandenburg) statt.
Insgesamt wurden am Weltkindertag 6.785,00 € eingenommen.

FB