Spatenstich an der Schafhausener Straße zum Neubau einer Kindertagesstätte

Foto: Stadt Heinsberg

 

Heinsberg. Nachdem im Sommer vergangenen Jahres erstmals von den Neubauplänen einer Kindertagesstätte in Heinsberg berichtet worden war, kann nun mit den Bauarbeiten auf dem städtischen Grundstück am Kreisverkehr Schafhausener Straße – Siemensstraße gegenüber vom Amtsgericht begonnen werden. Beim Spatenstich Anfang Oktober war man sich einig, dass die neue 5-gruppige Kita, die Platz für insgesamt 90 Kinder bieten wird, durch ihre klare und funktionale Raumaufteilung und den großen Außenbereich für die Kinder eine Entdeckeroase werden wird.


Für die Baumaßnahme wurden Bundes- und Landesmittel im Rahmen der Förderung von Investitionen zur Schaffung neuer Plätze in Kindertageseinrichtungen und in Kindertagespflege beantragt und in Höhe von 2.430.000,00 € bewilligt. Dies entspricht einer Förderquote von 90 Prozent der geschätzten Gesamtkosten. Den Planungen zufolge soll der Neubau Ende nächsten Jahres fertiggestellt sein.

Bildunterschrift: Der Technische Beigeordnete Peter Sangermann (links), Bürgermeister Kai Louis (mittig) sowie Karsten Knoben, Amtsleiter vom Amt für Gebäudewirtschaft (rechts).