Übach-Palenberg: Diskussionsrunde zum Jugendbeirat

Übach-Palenberg. Der Bürgermeister der Stadt Übach-Palenberg lädt am 16. September, 17:00 Uhr ins pädagogische Zentrum der Stadt Übach-Palenberg ein. Alle in Übach-Palenberg lebenden Kinder und Jugendlichen, soweit sie mindestens das 13. Lebensjahr und noch nicht das 21. Lebensjahr erreicht haben, zu einer Versammlung ein, in der die Gründung eines Jugendbeirates diskutiert werden soll.
Der Ausschuss für Kultur, Bildung und Soziales hat am 04.02.2020, beschlossen, dass alle Jugendlichen im Alter von 13-21 Jahren eingeladen werden sollen, um zusammen darüber zu diskutieren, wie eine neue Satzung für einen Jugendbeirat aussehen muss, um eine erfolgreiche Jugendvertretung ins Leben zu rufen.

Durch die Coronapandemie und den daraus resultierenden Vorschriften und Regeln war dies leider eine ganze Zeit lang nicht möglich. Nun ist es jedoch endlich so weit, am Donnerstag, den 16.09.2021 um 17.00 Uhr findet im PZ eine Diskussionsrunde zum Jugendbeirat statt

Aufgrund der Corona-Pandemie wird um Voranmeldung unter a.zenker@uebach-palenberg.de gebeten. Es wird darauf hingewiesen, dass die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist.
Die „3G-Regel“ ist auch bei dieser Veranstaltung zu beachten, Impfbescheinigungen, Positiv-PCR-Befunde (min.28Tage alt) und negativ-Testbescheinigungen werden beim Eintritt kontrolliert.

Der städtische Jugendbeauftragte Alexander Zenker und weitere Vertreter der Jugendarbeit in Übach-Palenberg möchten mit den Kindern und Jugendlichen ins Gespräch kommen und zusammen darüber diskutieren, wie eine erfolgreiche Jugendvertretung in Übach-Palenberg aussehen könnte.