Das Katholische Forum für Erwachsenen- und Familienbildung bietet an

Fortbildung im Katholischen Forum – Sensibler Umgang mit interkultureller Vielfalt
Eine Anforderung, die das Kinderbildungsgesetz für die Arbeit mit Kindern festgeschrieben hat und die in den letzten Jahren noch an Aktualität gewonnen hat, ist die interkulturelle Sensivität. So schließt der Sozialgesetzgeber in den Auftrag u.a. an die Kindertagespflege die Vermittlung orientierender Werte und Regeln ein.

Die Förderung des Kindes soll „seine ethnische Herkunft berücksichtigen“ (SGB VIII § 22 Abs. 3). Bildung und Erziehung sollen dazu beitragen, „dass alle Kinder sich in ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Lebenssituationen anerkennen, positive Beziehungen aufbauen, sich gegenseitig unterstützen, zu Gemeinsinn und Toleranz befähigt und in ihrer interkulturellen Kompetenz gestärkt werden“ (SGV.NRW. - KiBiz Land NRW). Das heißt für die Kindertagespflege und andere pädagogische Felder, sie begegnen unterschiedlichen Erziehungswerten von Eltern, sprachlichen Barrieren, aber auch ganz praktisch z.B. der Anforderung, bei der Essenszubereitung traditions- oder religiösbedingte Regeln zu beachten. Erfahrungswelten von Kindern, deren Eltern zugewandert sind, die selbst ggf. Fluchterfahrungen haben, wollen verstanden und einfühlsam beachtet werden.
Wie wir diesen besonderen Aufgaben und Pflichten gerecht werden und die eigene interkulturelle Kompetenz stärken können, wird Inhalt dieses Seminars sein.
Referentin: Annett Pudlowsky (Dipl. Pädagogin)

Samstag, 31. August, 9.30 – 16 Uhr, im  Forum im Alten Amtsgericht, Sittarder Straße 1 in Heinsberg.
Informationen und Anmeldung (Kursnummer 19-4HR2009) unter 02161 980639 oder www.forum-hs-mg.de

 

Kidix® - Krabbelgruppen im ersten Lebensjahr – Es sind noch Plätze frei

Kidix® - Krabbelgruppen im ersten Lebensjahr beginnen mit viel Körperkontakt und Singen. Das allein ist für die ganz Kleinen in ruhiger und vertrauter Umgebung schon wunderbar. Mit zunehmendem Alter wächst der Wunsch, so viel wie möglich von der Welt zu entdecken und mit anderen Menschen(-kindern) in Kontakt zu gehen. Spiel- und Bewegungsanregungen ermöglichen dann das selbstständige Forschen der Kinder mit allen Sinnen.

Unter der Leitung von Simone Hermanns-Wolter, Dipl. Sozialpädagogin und zertifizierte Kidix®-Kursleiterin, werden Eltern darin begleitet, die kleinen und großen Entwicklungsschritte ihres Kindes wahrzunehmen, zu verstehen und einfühlsam zu unterstützen. Durch den Austausch untereinander erfahren Eltern Entlastung und Stärkung und finden Antworten auf die kleinen und größeren Herausforderungen des Familienalltags.

Die Gruppe findet  immer mittwochs, beginnend am 4. September, im Haus des Forums in Geilenkirchen-Gillrath statt.
Weitere Informationen und Anmeldung unter 02161 980639 oder www.forum-hs-mg.de

Gymnastik und Sturzprophylaxe
Funktionelles Training sowie Übungen zur Verbesserung der Mobilität im Alltag gehören zum Programm in diesem Kurs. Spezielle Übungen zur Sturzprophylaxe werden ebenfalls vermittelt. Diese Übungen sollen die oft fehlende Muskelkraft wieder aufbauen und die nachlassende Gleichgewichtsfähigkeit stärken. Weiter sollen in den Übungsstunden Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer, Koordination und das Gleichgewicht gefestigt bzw. verbessert werden.

Der Kurs des Katholischen Forums startet am Mittwoch, 28. August, von 10:30 bis 11:30 Uhr im Gereon Haus, Klosterstraße 25, in Würm, unter Leitung von HaJo Vogt.

Katholisches Forum für Erwachsenen- und Familienbildung Mönchengladbach und Heinsberg