Neue Ausstellung im BEGAS HAUS

Neue Ausstellung im BEGAS HAUS ab dem 22. November: „REVIER“ – Fotoausstellung von Matthias Jung zum Braunkohletagebau im Rheinischen Revier

Heinsberg. Das BEGAS HAUS – Museum für Kunst und Regionalgeschichte Heinsberg präsentiert ab dem 22. November 2020 und bis zum 10. Januar 2021 die neue Wechselausstellung „REVIER“ mit Fotografien von Matthias Jung zum Braunkohletagebau.

In seinem Projekt „Revier“ fotografiert Matthias Jung seit einigen Jahren den Landstrich, der sich zwischen den beiden größten Tagebauen im rheinischen Braunkohlerevier westlich von Köln befindet. Seit Jahrzehnten werden hier Orte und Städte demontiert und deren Bewohner umgesiedelt.

Mehr als 40.000 Menschen haben hier seit den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts ihre Heimat verloren. Seit Jahren kehrt der Fotograf an die gleichen Orte zurück, um immer wieder Neues zu entdecken. Ziel ist aber nie die reine Dokumentation. Entstanden ist vielmehr eine Langzeitdokumentation über die Themen Verlust und Heimat. Die Arbeit umfasst mehrere Themenschwerpunkte:  Im Zentrum stehen die Nachtansichten zerstörter Orte und Landschaften. Einen zweiten Schwerpunkt bilden Portraits von Menschen, die in dem Gebiet arbeiten, leben oder gelebt haben. Die Serie der Fundstücke beinhaltet Studiofotografien von Dingen und Alltagsgegenständen, die Menschen hier zurückgelassen haben. Eine weitere Serie befasst sich mit dem Widerstand gegen die Braunkohleförderung.
 
Weitere Informationen:
www.begas-haus.de