24. August 2019: 9. Gangelter Musiknacht

Gangelt. Bereits zum 9. Mal öffnet die Gangelter Musiknacht am Samstag, den 24. August 2019 ihre Pforten und lädt zu diesem Top-Event am Gangelter Kahnweiher ein. Bei freiem Eintritt werden in diesem Jahr wieder Top-Coverbands und Solo-Künstler aus der Region auf der großen Gangelter Bühne präsentiert.

„Sunny-Pipers“
 
Starten wird das Benefiz-Konzert mit den legendären ­„Sunny-Pipers“. Die limburgische Oldieband feierte im letzten Jahr ihr 50-jähriges Bühnen-Jubiläum und ist nach wie vor auf vielen Veranstaltungen in der Region präsent.  Mehrstimmiger Gesang, vielseitige Instrumentalisten und ein unverfälschter Sound aus der damaligen Zeit zeichnen diese Band aus. Songs und Hits der 50er bis zu den 80ern haben die „Sunny Pipers“ in ihrem Repertoire. Dazu gehören u.a. deutsche Klassiker von Udo Jürgens, Westernhagen, Peter Maffey, Hits der Beatles, Stones, Status Quo, Eagles oder Supertramp.
 
„Sharp“
 
„Sharp“ sind Janet, Melanie und Lena. Diese drei jungen und sympathischen Sängerinnen mit ihren ganz individuellen Stimmen, werden auf der Gangelter Bühne eine Kostprobe ihrer musikalischen Klasse präsentieren. Die Nachwuchs-Künstlerinnen werden aktuellen Rock- und Popsongs ihre eigene musikalische Note verpassen. Dabei wird der dreistimmige Gesang das Publikum zu begeistern wissen.
 
„Off Limits“
 
Aus dem benachbarten Limburg kommt die coole Rock-Coverband „Off Limits“. In Gangelt werden die Musiker die besten Rock & Pop-Klassiker und Balladen aus den 80ern und 90ern präsentieren. So dürfen sich die Besucher u.a. auf Songs von Bon Jovi, AC/DC und Robby Williams, The ­Editors, Prince und ZZ Top sowie Hits der neuen deutschen Welle aus den 80ern freuen. Die 2017 gegründete Rockband besteht aus Sängerin Wendy, Sänger Roel, Gitarrist André, Keyboarder Davy, Schlagzeuger Ronny und Bassist Job. Sowohl in großen Festzelten als auch in angesagten Kneipen versetzt „Off Limits“ mit ihrer Musik das Publikum immer wieder in Verzückung.
 
„Wohnzimmerheld“
 
Die Gangelter Musiknacht bietet dem Publikum immer wieder ein sehr facettenreiches musikalisches Programm mit wechselnden Musik-Genres. Und so werden auch Freunde des Raps in diesem Jahr voll auf ihre Kosten kommen. „Wohnzimmerheld“, alias Jörg Schürgers, in Süsterseel bestens bekannt als „SNOOK“ gibt sich in Gangelt ein „Stelldichein“. Er präsentiert auf der Gangelter Bühne Songs wie Söstersiel, Heimatluft oder Selfkant aus seinem Album „Einer wie ich“. „Wohnzimmerheld“, der mittlerweile in Köln lebt, hat seine musikalischen Wurzeln im benachbarten Selfkant-Dörfchen Süsterseel. Im zarten Alter von 14 Jahren schrieb er bereits erste Texte und Songs. Mit seiner Band „Shoarma Bizniz“ (Hip-Hop) sammelte er in jungen Jahren erste Bühnenerfahrung.
 
„Glenrock“
 
Glenrock, eine der wohl bekanntesten Cover- und Partybands aus dem Kreis Heinsberg wird ebenfalls die Bühne zum Beben bringen. Die Band vermeldete kürzlich gleich zwei prominente Neuzugänge: Denise Tillmanns ist noch vielen als Zweitplatzierte der zweiten DSDS-Staffel in Erinnerung. Mit ihrer beeindruckenden Stimme und ganz viel Charme sang sie sich in die Herzen von Dieter Bohlen und Co. und musste sich im Finale nur ihrer Konkurrentin Elli geschlagen geben. Ebenfalls neu dabei ist Sophie Janssen, ein junges Talent aus den Niederlanden. Sie überzeugte schon bei diversen großen Shows in Holland durch ihre einzigartige Stimme. „Wir freuen uns riesig auf die Zukunft und die anstehenden Konzerte mit Denise und Sophie. Ein weiteres schönes Kapitel in der langen Geschichte dieser Ausnahme-Band“, so Bandleader Willi Weindorf.  Und tatsächlich kann man gespannt sein, wird doch gerade auch das komplette Repertoire der „Glenrocker“ überarbeitet und bietet nun ausschließlich Mega-Hits zum Mitsingen und Mittanzen aus sämtlichen Genres und Epochen der Musikgeschichte.  Ob Rock, Pop, Soul, Funk oder Schlager, ob in Deutsch oder Englisch, ob Hits der 80er, 90er oder aktuelle Chart-Hits, das Spektrum der Band ist breit und die Qualität sowie die Bühnenshow der Musiker begeistert weit über die Grenzen des Kreises Heinsberg hinaus.
 
„Papa Joe Band“
 
„Papa Joe Band“, das sind drei Musiker aus dem benachbarten Geleen, die sich dem Blues-Rock verschrieben haben. Songs von Jimmy Hendrix, Gary Moore, ZZ-Top, The Doors und vielen anderen gehören zu ihrem Repertoire. Sänger und Schlagzeuger Patrick Schmitz wird mit seiner markanten Stimme das Gangelter Publikum zu begeistern wissen. Papa Joey Schmitz, der die Band vor vielen Jahren gründete, spielt den Bass. Dazu gesellt sich Jeff Berl, ein begnadeter Gitarrist, er beherrscht selbst die exotischsten Gitarrenriffs und zaubert jedes beliebige Solo auf seiner Gitarre. So schaffen es die drei Musiker in beeindruckender Weise einen satten Sound zu produzieren und werden dem Gangelter Publikum so richtig einzuheizen.
 
„Ich bin mächtig stolz darauf, wieder hochkarätige Musiker und Bands aus der Region in Gangelt präsentieren zu dürfen“, so Organisator Rudi Rheimann. Für reichlich Essen und Trinken sorgen an den verschiedenen Ständen viele Helfer und Helferinnen aus fünf Ortsvereinen und der Feuerwehr. Ein fester Betrag aus dem Getränkeverkauf wird traditionell wieder für einen guten Zweck gespendet.

Novum-fm, der Internet-Radiosender aus dem Kreis Heinsberg wird das Event wieder live übertragen.