FW Gangelt: Kraftstoffaustritt aus Bus

Gangelt. Die Feuerwehr Gangelt wurde heute Morgen um 4:56 Uhr zu einem Hilfeleistungseinsatz bei der WestVerkehr in Gangelt alarmiert. Auf dem Betriebsgelände an der Sittarder Straße lief eine größere Menge Kraftstoff aus dem Motor eines Gelenkbusses.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr verhinderten mit Schuttmulden und speziellem Bindemittel das sich die Kraftstofflache weiter ausbreitete. Servicetechniker der WestVerkehr übernahmen die anschließende Sicherung der Einsatzstelle und behoben den Schaden. Insgesamt waren rund 20 Einsatzkräfte der Einheiten Gangelt und Stahe-Niederbusch etwa eine Stunden lang unter der Leitung von Brandinspektor Tim Breickmann im Einsatz.

Freiwillige Feuerwehr Gangelt