Mit anderen Augen Zeichnungen von Janine Müller im Begas Haus

Heinsberg. Noch bis zum 1. September sind im Begas Haus in Heinsberg  in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Heinsberg Zeichnungen der Kölner Künstlerin Janine Müller zu sehen. Nach einem Besuch im Begas Haus hat Janine Müller Bilder aus dem Museum in ihren Zeichnungen in leuchtenden Farben neu interpretiert. Die 1987 in Köln geborene Künstlerin findet in ihren großformatigen Zeichnungen zu einer radikalen Vereinfachung der menschlichen Figur, - die Gegenüberstelllung von Original und Neuinterpretation lässt beide Arbeiten in neuem Licht erscheinen.

Janine Müller arbeitet im KAT 18 in Köln, einer Ateliergemeinschaft von 24 Künstlern und Künstlerinnen mit Einschränkungen. Das KUNSTHAUS KAT18  besteht seit 2014 und ist ein Kunstraum mit Ateliers, einem Projektraum und einer Galerie mit Kaffeebar und Restaurant. Dort werden künstlerische und kulturelle Prozesse gefördert, mit dem Ziel, die Lebensbedingungen der Künstler*innen der Ateliergemeinschaft in der Gesellschaft zu verbessern. Der Austausch und die Zusammenarbeit mit anderen Künstler*innen und Kultureinrichtungen sind fester Bestandteil. Regelmäßig finden Projekte, Ausstellungen, Publikumsgespräche, Lesungen und Theateraufführungen statt.

Die Ausstellungseröffnung  findet statt am 30. Juni um 12 Uhr im Begas Haus, Hochstrasse  21 in Heinsberg.

GK