Vergangenen Freitag fand das erste „inclusio meets music“ Event nach drei Jahren wieder in Erkelenz statt

von JP

Foto: Lebenshilfe Heinsberg

 

Erkelenz. Musikalisches Familientreffen und Wiedersehen nach langer Zeit: Nach rund drei Jahren fand die erste inklusive Livemusik-Session „inclusio meets music“ in Erkelenz stattfand. Organisatorin und Musikerin Beate Theißen (rechts am Piano) lud zahlreiche Musiker mit und ohne Behinderung in die Oerather Mühle ein. Die Bluesband „Landgroover“ um Jonas Jansen (links im Bild) war Headliner des Abends und öffnete die Bühne für weitere Musiker. Viele Fans der Livemusikreihe, die zehn Jahre lang bis 2019 im Bistro inclusio der Lebenshilfe Heinsberg stattfand, waren gekommen und erlebten einen großartigen Abend. „Wir hatten so viel Spaß, haben getanzt und konnten uns endlich wieder einfach umarmen wie früher", schwärmte Initiatorin Beate Theißen in der gut gefüllten Oerather Mühle. Vierteljährlich soll „inclusio meets music“ ab jetzt wieder stattfinden.