Landpartie mit digitaler Kunst

Foto: WFG-Heinsberger Land

 

Pauschalangebot: Dreitägige Radtour „Tim Berresheims Bilderreise“

Region. Geisterhafte Gestalten, surreale Arrangements: Tim Berresheim ist ein weltweit gefragter Künstler, der sich vor allem mit digitaler Kunst einen Namen gemacht hat. Mit der Themenroute „Tim Berresheims Bilderreise“ im Heinsberger Land ist der Künstler seiner Heimat digital auf den Leib gerückt. Die etwa 90 Kilometer lange Radroute führt zu 17 Stationen faszinierender virtueller Kunst. Zu dieser außergewöhnlichen Landpartie hat 2-Land Reisen, der Reiseveranstalter von Niederrhein Tourismus, jetzt ein dreitägiges Pauschalangebot entwickelt, das Kunst, Natur und aktive Freizeitgestaltung zu einem intensiven Erlebnis verbindet.

Berresheims Welt ist die computerbasierte Kunst. Er erschafft bühnenhafte Bildwelten mit dreidimensionalen Werken im illusionistischen Raum. Die Radtour durch grüne Wiesen entlang der Rur wird mit Berresheims Kunst zu einer spannenden, surrealen Landpartie. Denn die insgesamt 17 Kunstwerke kann nur sehen, wer ein Handy oder iPad dabei und die passende App geladen hat. Augmented-Reality nennt sich diese Erweiterung der Sinneswahrnehmung. Das ehemalige Kreuzherrenkloster Haus Hohenbusch oder das Schloss Tüschenbroich sowie der westlichste Punkt Deutschlands werden zu Orten, an denen modernste Technologie und Umwelt zu neuen Kunstwerken verschmelzen.

„Es ist ein Projekt von überregionaler Bedeutung. Ein faszinierendes, dreidimensionales Spektakel für die Sinne“, sagt Ulrich Schirowski, der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Heinsberg. Und Martina Baumgärtner, Geschäftsführerin von Niederrhein Tourismus, ergänzt: „Reale Umgebung und virtuelle Digitalobjekte fließen zu einer spannenden Melange aus entspanntem Freizeiterlebnis und Kunstgenuss zusammen. Dieses Zusammenspiel von Kunst in der Natur zeichnet den Niederrhein aus.“

Benötigt werden für diese computeranimierten Kunstwerke ein modernes Smartphone sowie die App „TB - Bilderreise AR“, die kostenlos im App Store und bei Google Play erhältlich ist. Start und Ziel der Tour ist das Naturpark-Tor Wassenberg. Das Pauschalangebot umfasst neben zwei Übernachtungen,Kartenmaterial und Tourenbeschreibung sowie Gepäcktransport auch einen Besuch im Museum Begas-Haus in Heinsberg, das die bundesweit größte Sammlung von Gemälden, Skulpturen und Grafiken der Künstlerfamilie Begas zeigt.
https://niederrhein-tourismus.de/gastgeber/per-rad-auf-bilderreise-durchs-heinsberger-land

 

Bildunterschrift: Station in Millich: Eines der virtuellen Kunstwerke von Tim Berresheims „Bilderreise“.