Nach der Hitze kommen schwere Unwetter

Offenbach (dts Nachrichtenagentur). Nach der Hitze kommen schwere Unwetter in weite Teile Deutschlands. Bereits ab dem Mittag werden schwere Gewitter mit heftigem Starkregen in ganz Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz sowie jeweils der Südhälfte von NRW und Hessen erwartet, teilte der Deutsche Wetterdienst am Samstag mit. In ganz Ostdeutschland sowie dem Saarland wird das gleiche etwas abgeschwächt ab dem Abend erwartet.

In Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen hingegen soll es meist freundlich und trocken bleiben, so der Wetterdienst. Im niedersächsischen Lingen war in der letzten Woche mit 42,6 Grad ein neuer Hitzerekord aufgestellt worden.
Textende