BUCHVORSSTELLUNG SEPTEMBER 2020

Debbie Harry: Face it - Die Autobiographie

Mit Hits wie „Heart Of Glass“, „The Tide Is High“, „Call Me“ oder „Atomic“ und beim Comeback mit „Maria“ schrieben Blondie, also vor allem Debbie Harry mit ihrem langjährigen Partner und Band-Gitarristen Chris Stein, Klassiker und sie wurde mit rund 50 Millionen verkauften Tonträgern eine der erfolgreichsten Sängerinnen der Musikgeschichte.

Ihre jetzt erschienene Autobiographie gibt Einblick in das kreativ-pulsierende Chaos New Yorks in den 70er Jahren mit Künstlern, Musikern und Bands wie David Bowie, Andy Warhol, Ramones, Andy Warhol, Jean-Michel Basquiat, Marina Abramović, Iggy Pop, Talking Heads, Patti Smith und eben auch Blondie, der Band, die häufig mit der blondierten Frontfrau Debbie Harry gleichgesetzt wurde, und die sich alle im Mikrokosmos New Yorks gegenseitig befruchteten.

Sie war aber nicht nur Musikerin, sondern auch Schauspielerin, Aktivistin, sie stand für einen gewissen Musikgeist New Yorks, die Coolness, die dort zwar auch oft „Punk“ genannt wurde, aber wenig mit der Punkszene Londons zu tun hatte (am ehesten noch bei den Ramones ausgeprägt).

Blondie ließen sich nicht festlegen – sie standen für einen Mix aus Punk, Disco, Reggae, Rock und am Ende sogar HipHop. Neben der Musik, die aus Albumaufnahmen und anschließenden Konzerttourneen bestand, wurde alles „mitgenommen“, was das Leben so bot: Kunst, Drogen, Filme, Sex …

Obwohl unter Mitarbeit einer Autorin geschrieben, offenbart sich in ihrer Autobiographie viel Persönliches, Nachdenkliches, Reflexives, das Innenleben des „Menschen“ kommt uns sehr nahe, von ihrer Kindheit an bis zum sich schnell drehenden Musikzirkus mit Welterfolgen, Bankrott, Solo-Karriere, Band-Comeback – wir erhalten tiefe Einblicke in das Innenleben einer besonderen Persönlichkeit, einer selbstbewussten und sich in der männerdominierenden Musikwelt stets und noch immer behauptenden Persönlichkeit.

(Vojislav Miljanovic)

 

Debbie Harry: Face it - Die Autobiographie
432 Seiten | ISBN: 978-3-453-27162-3 | Heyne Hardcore, EUR 25,-