Kleinbahnmuseum Selfkantbahn

Angefangen hat alles vor ca. 120 Jahren. Im Jahr 1900 wurde die ­Geilenkirchener Kreisbahn eröffnet. Die schmalspurige Eisenbahn­strecke mit einer Streckenlänge von 38 km führte von Alsdorf über ­Puffendorf,  Geilenkirchen,  Gillrath,  Schierwaldenrath und Gangelt bis nach ­Tüddern. Sie diente der Verbindung des ländlichen Selfkantkreises ­Geilenkirchen-Heinsberg mit dem Aachener Kohlerevier. So wurden 50 Jahre lang z.B. Arbeiter, Kohle, Kartoffeln, Getreide und Zuckerrüben  transportiert.

Weiterlesen
Vogelsang IP

Inmitten des Nationalparks Eifel befindet sich eine der größten Hinterlassenschaften des Nationalsozialismus: Die ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang. Nach dem Zweiten Weltkrieg war sie erst britischer, dann belgischer Truppenübungsplatz. Seit 2006 entwickelt sich ein neuer Ort: Vogelsang IP als „Internationaler Platz“ für Toleranz, Vielfalt und friedliches Miteinander. Heute ist Vogelsang IP ein Ausstellungs-, Kultur- und Bildungszentrum, ein außerschulischer Lernort und ein außergewöhnlicher Tagungs- und Veranstaltungsort mit dem original erhaltenen Kinosaal aus den 1950er Jahren.

Weiterlesen
Energeticon in Alsdorf

Nachts zeigt sich die Bergbauvergangenheit Alsdorfs von ihrer schönsten Seite, denn dann leuchtet der Förderturm bunt über der Stadt. Viele Zeugen der Kohleförderung wurden nach den Zechenschließungen abgebaut, doch wie in den benachbarten Niederlanden blieben auch auf deutscher Seite des Steinkohlereviers einige architektonisch reizvolle oder sinnvoll nutzbare Bauwerke erhalten.

Weiterlesen
Sternwarte im niederländischen Heerlen

So nah und doch so fern. Lassen Sie sich vom Sternenhimmel verzaubern. In der Sternwarte Limburg im niederländischen Heerlen können Sie jeden Freitagabend von 19:30 - 23:00 Uhr den Sternenhimmel bewundern. Entdecken Sie Planeten, Sternschnuppen und Gasnebel und vieles mehr.

Weiterlesen