News aus Deutschland, Weltweit, Politik & Wirtschaft

  • Breite Kritik an Altmaiers Nichtwahl-Aufruf

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die Äußerung von Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU), lieber gar nicht als AfD zu wählen, stößt parteiübergreifend auf scharfe Kritik. "Dass Altmaier jetzt Menschen auffordert, nicht wählen zu gehen, ist ungeheuerlich und undemokratisch", sagte der Sprecher des Seeheimer Kreises in der SPD, Johannes Kahrs, dem "Handelsblatt" (Donnerstag). "Ziel muss es sein, die Menschen davon zu überzeugen, die rechtsradikale AfD nicht zu wählen, das ist sein Job." WEITERLESEN
  • SPD-Kanzlerkandidat Schulz glaubt noch an Wahlsieg

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz glaubt noch an einen Sieg bei der Bundestagswahl: "Alle Erfahrungen der Wahlkämpfe national oder international lehren, die Anzahl von unentschiedenen Menschen nimmt immer mehr zu. Es ist noch alles möglich", sagte Schulz dem Sender RTL. "Diese Behauptung, es gäbe keine Wechselstimmung, stimmt nicht. Die Union baut massiv ab in den Umfragen. Es stimmt, wir bauen noch nicht auf. Es gibt eine enorme Verunsicherung. Ich glaube, dass wir sehr wohl einen Last-Minute-Swing haben." WEITERLESEN
  • Air Berlin ermuntert krankgeschriebene Piloten zur Arbeit

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin hat krankgeschriebene Piloten, die sich wieder fit fühlen, zur Rückkehr an den Arbeitsplatz aufgefordert. Das geht aus einer internen Mitteilung aus dem Intranet des Unternehmens hervor, über die die "Zeit" berichtet. "Viele Arbeitnehmer denken, dass es verboten ist, während der Krankschreibung an den Arbeitsplatz zurückzukommen und zu arbeiten. Ein Mythos... Ein Mitarbeiter kann also auch vor Ablauf der Krankschreibung wieder arbeiten gehen - und er sollte das sogar, soweit mit seinem persönlichen Befinden vereinbar, wenn er vorzeitig wieder arbeitsfähig ist." Unterschrieben ist das Schreiben mit: "Viele Grüße, Ihr Flugbetrieb." WEITERLESEN
  • EnBW will konventionelle Stromerzeugung weiter zurückfahren

    Karlsruhe (dts Nachrichtenagentur). Der Stromkonzern Energie Baden-Württemberg (EnBW) will sein Geschäft endgültig auf die Energiewende ausrichten. EnBW setze langfristig nur noch auf die Sparten erneuerbare Energien, Netze und Vertrieb, schreibt das "Handelsblatt" in seiner Mittwochausgabe unter Berufung auf ein vertrauliches Strategiepapier, in dem Konzernchef Frank Mastiaux die neue Strategie "EnBW 2025" skizziert. Die konventionelle Stromerzeugung spiele mittelfristig in den Planungen keine Rolle mehr, heißt es in dem Bericht. WEITERLESEN
  • Mindestens 147 Tote nach Erdbeben in Mexiko

    Mexiko-Stadt (dts Nachrichtenagentur). Nach dem Erdbeben in Mexiko ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 147 angestiegen. Das teilte die mexikanische Zivilschutzbehörde mit. Allein mindestens 49 Todesopfer waren in Mexiko-Stadt zu beklagen, 55 im Bundesstaat Morelos und 32 im Bundesstaat Puebla. WEITERLESEN
  • Statistik: Neue Diesel-Pkw nicht klimafreundlicher als Benziner

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Neu zugelassene Pkw mit Dieselmotor produzieren im Durchschnitt nicht weniger klimaschädliches Kohlendioxid als Benzin-Fahrzeuge. Das geht aus einer Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstag) berichten. Den Angaben des Ministeriums, die auf der Zulassungsstatistik des Kraftfahrtbundesamtes basieren, kamen aus dem Auspuff aller im Jahr 2016 in Deutschland zugelassenen Dieselautos durchschnittlich 128 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer. WEITERLESEN
  • 1. Bundesliga: Schalke verliert 0:3 gegen Bayern

    Gelsenkirchen (dts Nachrichtenagentur). Der FC Schalke 04 hat am 5. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 0:3 gegen den FC Bayern München verloren. Damit stehen die Bayern wieder an der Tabellenspitze. Beide Teams kamen früh zu Chancen, in der 25. Minute verwandelte Robert Lewandowski dann einen Foulelfmeter für die Gäste. WEITERLESEN
  • 1. Bundesliga: Mönchengladbach gewinnt 2:0 gegen Stuttgart

    Mönchengladbach (dts Nachrichtenagentur). Borussia Mönchengladbach hat am 5. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 2:0 gegen den VfB Stuttgart gewonnen. In der ersten Spielhälfte mangelte es auf beiden Seiten an Ideen, Chancen gab es nur wenige. Nach der Pause erhöhten die Gladbacher dann den Druck, in der 57. Minute brachte Raffael die Gastgeber schließlich in Führung. WEITERLESEN
  • Gabriel: Thyssenkrupp darf Arbeitnehmer bei Fusion nicht übergehen

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Der frühere Bundeswirtschafts- und heutige Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat die Konzernführung von Thyssenkrupp ermahnt, bei der geplanten Stahl-Fusion mit dem indischen Tata-Konzern die Arbeitnehmerseite nicht zu überstimmen. "Gegen die Arbeitnehmer ist keine Lösung denkbar", sagte Gabriel der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Dienstagsausgabe). Es dürfe "keine Versuche geben, die Montan-Mitbestimmung auszuhebeln". WEITERLESEN
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
Breite Kritik an Altmaiers Nichtwahl-Aufruf

Breite Kritik an Altmaiers Nichtwahl-Aufruf

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die Äußerung von Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU), lieber gar nicht als AfD zu wählen, stößt parteiübergreifend auf WEITERLESEN
SPD-Kanzlerkandidat Schulz glaubt noch an Wahlsieg

SPD-Kanzlerkandidat Schulz glaubt noch an Wahlsieg

Berlin (dts Nachrichtenagentur). SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz glaubt noch an einen Sieg bei der Bundestagswahl: "Alle Erfahrungen der Wahlkämpfe national oder WEITERLESEN
Air Berlin ermuntert krankgeschriebene Piloten zur Arbeit

Air Berlin ermuntert krankgeschriebene Piloten zur Arbeit

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin hat krankgeschriebene Piloten, die sich wieder fit fühlen, zur Rückkehr an den WEITERLESEN
EnBW will konventionelle Stromerzeugung weiter zurückfahren

EnBW will konventionelle Stromerzeugung weiter zurückfahren

Karlsruhe (dts Nachrichtenagentur). Der Stromkonzern Energie Baden-Württemberg (EnBW) will sein Geschäft endgültig auf die Energiewende ausrichten. EnBW setze langfristig nur WEITERLESEN
  • 1
  • 2
  • 3

Spaß und Bewegung für Menschen mit Behinderung – Fit am Arbeitsplatz

Region. In den vier Betrieben der Werkstatt für behinderte Menschen bietet die Lebenshilfe Heinsberg regelmäßig verschiedene Sport- oder Bewegungsmöglichkeiten an. Da reicht die Palette von Schwimmen, Turnen, Walken, Fußball oder Tanzen bis zu Rollisport und Stuhlgymnastik. Drei Sport- und Gymnastiklehrerinnen sorgen unter fachlicher Anleitung für viele abwechslungsreiche und interessante Angebote.

Citius, altius, fortius – unter dem Motto „Olympische Spiele“ fanden in diesem Jahr zum 25. Mal die Ferienspiele in Tüddern statt

Tüddern. Bei dem Gestalten und Basteln von T-Shirts konnten die teilnehmenden Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Neben phantasievollen Basteleien waren die Kinder auch sportlich aktiv. Mit olympischen Fahnen und einer Fackel veranstalteten sie eine eigene Olympiade auf dem Sportplatz in Tüddern. Spielerisch konnte so das Motto „Olympische Spiele“ verwirklicht und eigene Rekorde aufgestellt werden.

Johanniter-Regionalverband unterstützt Seenotretter mit Materialspende

Aachen. Im Juni war der ehrenamtliche Johanniter und stellvertretende Zugführer der Johanniter-Einsatzeinheit Aachen Jens von den Berken auf dem Mittelmeer als Seenotretter mit der Organisation „Sea-Eye“ unterwegs. Auf der zweiwöchigen Mission war der Aachener Student als Mitglied der Crew des Seenotrettungsschiffes „Seefuchs“ vor der libyschen Küste an der Rettung von 664 Menschen beteiligt.

Ihr ganz persönliches Konzert-Erlebnis: „Hautnah & Live“ Konzerte

Baesweiler. Man kennt es, wenn Stars auf der Bühne ihre Hits präsentieren. Doch hier ist alles anders. Der ganz Saal ist die Bühne. - Ralle Rudnik‘s V. I. P. und Ireen Sheer inmitten des Pub­likums. Hautnah und zum ­Anfassen... Das alles echt live und neben den eigenen Hits auch noch Welthits die man von Ireen Sheer noch nie gehört hat. Nach den Konzerten erwartet Sie ein Meet & Talk mit Wohnzimmerat­mosphäre.

Heilder: Traktorunfälle im Doppelpack

Höngen-Heilder. Aus ungeklärter Ursache verlor am Samstagnachmittag (21.7.17) gegen 15:30 Uhr auf der Raiffeisenstraße aus Richtung Stein kommend ein Traktorfahrer die Kontrolle über seinen mit Weizen voll beladenen Anhängerzug.  Kurz vor der Einmündung zur Selfkantstraße kippte der Traktor auf die Seite, wobei die Zugvorrichtung des ersten Anhängers abriss. Quer zur Fahrbahn kam das Gespann zum Stillstand. Glücklicherweise konnte sich der Fahrer selbst unversehrt befreien. Zur Bergung der Fahrzeuge musste ein Anhänger komplett umgeladen werden, was zunächst mit Schaufeln und Eimern durch Feuerwehrleute und Privatleute in Angriff genommen wurde. Später erleichterte ein Radlader die schweißtreibende Arbeit. Auch zur Bergung des beschädigten Traktors kam der Radlader zum Einsatz. Ausgelaufenes Öl machte eine Reinigung der Fahrbahn durch die Einsatzkräfte erforderlich.

„Hier erleben wir den anderen Teil des Lebens“

Abschlusstreffen Generationbrücke Deutschland: Kindergarten St. Marien und Haus Aurelius SZB Aachen Alten- und Pflegeheim.

Aachen. „Zu mir, zu mir!“, schallt es durch den Gruppenraum. Der große rote Ball fliegt zwischen den Kindern und Senioren hin und her. Zum vorerst letzten Mal sind die Kinder des Kindergartens St. Marien in Aachen zu Gast im Haus Aurelius SZB Aachen Alten- und Pflegeheim. Im Rahmen des Projekts „Generationsbrücke Deutschland“ haben sie sich in den vergangenen Monaten acht Mal getroffen, um zusammen zu basteln, singen und spielen. Mitte Juli hat das Abschlusstreffen stattgefunden.

Dieser Zaubertisch bringt Licht in das Leben mit Demenz

Übach-Palenberg. Seit wenigen Tagen macht Heinrich Fröhlich seinem Namen alle Ehre: Der Bewohner der Pro8 Frelenberg, einer Einrichtung für Menschen mit Demenz der Heinrichs Gruppe, strahlt über sein ganzes Gesicht. Der 82-Jährige sitzt am Tisch in der guten Stube und lässt mit seinen Händen Seifenblasen platzen, sodass es unentwegt „plopp“ macht.

Lesen Sie den Drei-Länder-Kurier Spezial ONLINE