News aus Deutschland, Weltweit, Politik & Wirtschaft

  • 1. Bundesliga: Bremen schlägt Hertha 2:0

    Bremen (dts Nachrichtenagentur). Am 31. Spieltag der Bundesliga hat Werder Bremen 2:0 gegen Hertha BSC gewonnen. Die Bremer sind damit seit elf Spielen ungeschlagen und weiter auf dem Weg in Richtung internationaler Wettbewerb. In der Tabelle hat Werder auf Platz sechs nur noch einen Punkt Rückstand auf den Tabellenfünften Hertha. WEITERLESEN
  • Zypries lehnt Steuerwettlauf mit USA ab

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die Bundesregierung lehnt einen Steuerwettlauf mit den USA trotz der von US-Präsident Donald Trump angekündigten Steuersenkungen für Unternehmen ab. "Es bleibt erst einmal abzuwarten, ob die angekündigten Steuersenkungen mit geschätzten Kosten von über zwei Billionen Dollar wirklich kommen", sagte Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) der "Welt am Sonntag". Aber selbst wenn, werde man sich nicht "in einen Wettlauf um die niedrigsten Steuersätze begeben". WEITERLESEN
  • Lieferengpässe und steigende Preise für Erdbeeren erwartet

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Deutschland muss sich offenbar auf Lieferengpässe und steigende Preise für Erdbeeren einstellen. "Der ungewöhnlich frostreiche April hat bei vielen Erdbeerbauern erhebliche Schäden verursacht", sagte Hans-Jörg Friedrich von der Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse der "Welt am Sonntag". Von Region zu Region seien die zu erwartenden Ernteausfälle unterschiedlich groß. WEITERLESEN
  • Von der Leyen nennt Macron "Hoffnungsträger"

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat sich enthusiastisch über Emmanuel Macron, den Favoriten bei den französischen Präsidentschaftswahlen, geäußert. In der aktuellen Ausgabe des "Spiegel" sagte die stellvertretende CDU-Vorsitzende: "Macron ist ein Hoffnungsträger, der dafür sorgen könnte, dass unser Nachbar endlich wieder seine alte Gestaltungskraft entwickelt. Er macht nicht den Fehler und sagt, wir müssen bei uns zu Hause nichts ändern, aber wir hätten gerne Eurobonds." WEITERLESEN
  • Merkel: G20 soll sich für fairen Wettbewerb miteinander einsetzen

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Verantwortung der G20-Staaten als größte Wirtschaftsnationen dafür hervorgehoben, weltweit bessere Lebensbedingungen und mehr Chancen für alle zu eröffnen. Ein "fairer Wettbewerb miteinander" sei die beste Antwort, so Merkel. In ihrem neuen Video-Podcast wies sie zugleich Vorwürfe an Deutschland wegen seiner Außenhandelsüberschüsse zurück: "Wir sind stolz darauf, dass unsere Produkte auf der Welt gefragt sind. Das ist ja unser Anspruch, dafür arbeiten sehr, sehr viele." Im Gespräch mit der Unternehmerin Dagmar Köhler-Repp aus Potsdam verwies Merkel auf die verstärkten Investitionen in die Forschung, die Verkehrsinfrastruktur, bei der Digitalisierung und beim Breitbandausbau in Deutschland. Zugleich werde sie sich als G20-Präsidentin weiter dafür einsetzen, nicht nur auf das Wachstum in BIP-Zahlen zu schauen, sondern auch auf das "inklusive Wachstum". WEITERLESEN
  • Union will Migranten-Grenze für Schulklassen zum Thema machen

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Nach dem Vorstoß von Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) wollen führende Unionspolitiker die Begrenzung des Migrantenanteils in Schulklassen vorantreiben und als Thema im Wahlkampf setzen. Gegenüber dem Nachrichtenmagazin Focus erklärte der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Stephan Mayer, er sei "zuversichtlich, dass das Thema im gemeinsamen Wahlprogramm platziert wird". Mayer nannte auch einen Richtwert für eine Begrenzung. WEITERLESEN
  • Nordkorea führt neuen Raketentest durch

    Pjöngjang (dts Nachrichtenagentur). Das Regime in Nordkorea hat am frühen Samstagmorgen einen weiteren Raketentest durchgeführt. Die Rakete sei von einem Flugfeld nördlich der Hauptstadt Pjöngjang gestartet worden, teilte das US-Militär mit. Der Flugkörper sei jedoch kurz nach dem Start in einer Höhe von rund 70 Kilometern auseinandergebrochen. WEITERLESEN
  • Bayerns Justizminister Bausback will Fußfessel für Stalker

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Um Stalking-Opfer noch besser zu schützen will Bayerns Justizminister Winfried Bausback (CSU) künftig Wiederholungstätern elektronische Fußfesseln anlegen. Der Vorstoß soll bei der Justizministerkonferenz im Juni besprochen werden. "Stalking heißt: Die Täter nehmen den Opfern die Möglichkeit, ihr normales Leben, einen normalen Alltag zu leben", sagte Bausback der "Bild" (Samstag). WEITERLESEN
  • 1. Bundesliga: Leverkusen verliert 1:4 gegen Schalke

    Leverkusen (dts Nachrichtenagentur). Bayer 04 Leverkusen hat am 31. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 1:4 gegen den FC Schalke 04 verloren. Die Leverkusener starteten mit Druck in die Partie, doch bereits in der 7. Minute brachte Guido Burgstaller Schalke in Führung. Nur drei Minuten später legte Benedikt Höwedes nach, Alessandro Schöpf schoss in der 18. Minute das 3:0. Auch nach der Pause zeigten sich die Schalker stark, in der 50. Minute gelang Burgstaller ein weiterer Treffer. WEITERLESEN
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
1. Bundesliga: Bremen schlägt Hertha 2:0

1. Bundesliga: Bremen schlägt Hertha 2:0

Bremen (dts Nachrichtenagentur). Am 31. Spieltag der Bundesliga hat Werder Bremen 2:0 gegen Hertha BSC gewonnen. Die Bremer sind damit WEITERLESEN
Zypries lehnt Steuerwettlauf mit USA ab

Zypries lehnt Steuerwettlauf mit USA ab

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die Bundesregierung lehnt einen Steuerwettlauf mit den USA trotz der von US-Präsident Donald Trump angekündigten Steuersenkungen für WEITERLESEN
Lieferengpässe und steigende Preise für Erdbeeren erwartet

Lieferengpässe und steigende Preise für Erdbeeren erwartet

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Deutschland muss sich offenbar auf Lieferengpässe und steigende Preise für Erdbeeren einstellen. "Der ungewöhnlich frostreiche April hat WEITERLESEN
Von der Leyen nennt Macron

Von der Leyen nennt Macron "Hoffnungsträger"

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat sich enthusiastisch über Emmanuel Macron, den Favoriten bei den französischen Präsidentschaftswahlen, WEITERLESEN
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Traditionelles Osterfest im Wildpark Gangelt:15.000 Ostereier Seifenblasen-Fee, Kinderschminken

Gangelt. Auch dieses Jahr kommen die Kinder im Wildpark Gangelt wieder voll auf ihre Kosten. Osterhasen verteilen ab Karfreitag 15000 Ostereier – teils in Schoko, teils hart gekocht – an Jung und Alt. Ein buntes Kinderprogramm erwartet die Kinder an den Osterfeiertagen. Ostersonntag und Ostermontag fasziniert die “Seifenblase-Fee” Jung und Alt mit riesigen, schimmernden Seifenblasen, hier können die Kinder auch aktiv mitwirken. Am „Haus Wildblick“ lädt Simone Römgens zum Kinderschminken ein. Wer in eine bunte Blume oder in ein Tier oder Fabelwesen verwandelt werden möchte, ist hier genau richtig.

„Future Perfect“ und „horrible Nick“ in der Sekundarschule Haaren

Haaren. Wieder einmal hat das englischsprachige „White Horse Theatre“ die Sekundarschule Haaren besucht und die gesamte Schülerschaft mit zwei unterschiedlichen Theaterstücken erfreut. Die Klassen 5, 6 und 7 ließen sich in die humorvoll-gruselige Entführung des ahnungslosen Schäfers Robin einbeziehen  - sie unterstützten die Schauspieler mit aller Kraft, indem sie die Geräusche des Windes und des Meeres imitierten. Die Kinder hatten viel zu lachen, als dem Schäfer die Manieren eines Piraten beigebracht werden mussten. Horrible Nick, der unbarmherzige Pirat, musste am Ende von Robins kampflustiger Freundin Jenny  mit Pfeil und Bogen besiegt werden.

Liedbergpokal 2017 Rhönradturnen: Gute Platzierungen für die Rhönradturnerinnen

Region. Schon eine Woche nach den Gaumeisterschaften in der eigenen Halle, durften die Aktiven der Rhönradgruppe aus Porselen beim Liedbergpokal 2017 wieder an den Start gehen. Mit fast 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmern stellte der Liedbergpokal einen neuen Teilnehmerrekord auf. Hans-Willi Karls und sein Team hatten den Wettkampf aber gut vorbereitet und zügig durchgeführt. Dafür ein großes Lob.

Feuerwehr, Trommlerkorps und Schützenbruderschaft veranstalten gemeinsame Dorfkirmes unter dem Motto „Os Dörp“

Stahe/Niederbusch. Die Freiwillige Feuerwehr, Löschgruppe Stahe-Niederbusch, das Trommler- und Pfeiferkorps Stahe-Niederbusch sowie die Schützenbruderschaft Stahe – Niederbusch – Hohenbusch veranstalten in diesem Jahr vom 30.06. bis 02.07.2017 erstmalig eine Dorfkirmes. Diese findet im Zelt am Kirchweg statt. Unterstützt werden die drei Vereine vom Dorfverein, der Jugendgruppe sowie dem Instrumentalverein Stahe-Niederbusch. Mit der Dorfkirmes soll die Grundlage für eine sehr enge Zusammenarbeit aller 19 Ortsvereine, Organisationen und Gemeinschaften, in den nächsten Jahren, gelegt werden. „Nur gemeinsam meistern wir die Herausforderungen der Zukunft!“

Am 2. April ist Welt-Autismus-Tag: Einer von 1000 Menschen ist Autist

Region. Laut aktuellen Studien sei einer von 1000 Menschen in Deutschland ein Autist. Dabei sei Autismus gar nicht so einfach zu umschreiben, erklärt Yvonne Tholen. Sie leitet das Kompetenzzentrum für Autismus-Spektrum-Störungen (KompASS) der Lebenshilfe Heinsberg.  „Durch die rasche Entwicklung in der Diagnostik und Förderung in den vergangenen Jahren sprechen wir heute von einem Autismus-Spektrum.“

Rheinische Seniorenmeisterschaften Turnen

Region. Die Rheinischen Seniorenmeisterschaften im Turnen fanden am Sonntag, den 26. März im Kunstturnolympiastützpunkt Bergisch Gladbach für die Frauen und in Verlautenheide für die Männer statt.  Der TuS Porselen konnte in beiden Wettbewerben, die gleichzeitig auch die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften in Berlin waren, überzeugen.

Zwölfter Designday blickt über die Grenze - Viele deutsche Designer in Maastricht

Maastricht (NL). Der 12. Designday in Maastricht findet vom 19. bis einschließlich 21. Mai 2017 statt und steht unter dem Motto “Upcycling matters”. In der Decorfabriek sind diesmal so viele deutsche Designer wie nie zuvor anzutreffen. Natürlich gibt es auch wieder ein interessantes Teilnehmerfeld aus den Niederlanden. Neu sind die Workshops auf dem Ausstellungsgelände: Man kann mehreren Designern bei der Arbeit zusehen, die Besucher kommen dem Gestaltungsprozess dadurch sehr nah. Nach dem Eröffnungsdinner am Freitag wird Abgeordnete Mieke Damsma zudem den 2. “Made for Maastricht Design Award” überreichen.