News aus Deutschland, Weltweit, Politik & Wirtschaft

  • Breite Kritik an Altmaiers Nichtwahl-Aufruf

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die Äußerung von Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU), lieber gar nicht als AfD zu wählen, stößt parteiübergreifend auf scharfe Kritik. "Dass Altmaier jetzt Menschen auffordert, nicht wählen zu gehen, ist ungeheuerlich und undemokratisch", sagte der Sprecher des Seeheimer Kreises in der SPD, Johannes Kahrs, dem "Handelsblatt" (Donnerstag). "Ziel muss es sein, die Menschen davon zu überzeugen, die rechtsradikale AfD nicht zu wählen, das ist sein Job." WEITERLESEN
  • SPD-Kanzlerkandidat Schulz glaubt noch an Wahlsieg

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz glaubt noch an einen Sieg bei der Bundestagswahl: "Alle Erfahrungen der Wahlkämpfe national oder international lehren, die Anzahl von unentschiedenen Menschen nimmt immer mehr zu. Es ist noch alles möglich", sagte Schulz dem Sender RTL. "Diese Behauptung, es gäbe keine Wechselstimmung, stimmt nicht. Die Union baut massiv ab in den Umfragen. Es stimmt, wir bauen noch nicht auf. Es gibt eine enorme Verunsicherung. Ich glaube, dass wir sehr wohl einen Last-Minute-Swing haben." WEITERLESEN
  • Air Berlin ermuntert krankgeschriebene Piloten zur Arbeit

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin hat krankgeschriebene Piloten, die sich wieder fit fühlen, zur Rückkehr an den Arbeitsplatz aufgefordert. Das geht aus einer internen Mitteilung aus dem Intranet des Unternehmens hervor, über die die "Zeit" berichtet. "Viele Arbeitnehmer denken, dass es verboten ist, während der Krankschreibung an den Arbeitsplatz zurückzukommen und zu arbeiten. Ein Mythos... Ein Mitarbeiter kann also auch vor Ablauf der Krankschreibung wieder arbeiten gehen - und er sollte das sogar, soweit mit seinem persönlichen Befinden vereinbar, wenn er vorzeitig wieder arbeitsfähig ist." Unterschrieben ist das Schreiben mit: "Viele Grüße, Ihr Flugbetrieb." WEITERLESEN
  • EnBW will konventionelle Stromerzeugung weiter zurückfahren

    Karlsruhe (dts Nachrichtenagentur). Der Stromkonzern Energie Baden-Württemberg (EnBW) will sein Geschäft endgültig auf die Energiewende ausrichten. EnBW setze langfristig nur noch auf die Sparten erneuerbare Energien, Netze und Vertrieb, schreibt das "Handelsblatt" in seiner Mittwochausgabe unter Berufung auf ein vertrauliches Strategiepapier, in dem Konzernchef Frank Mastiaux die neue Strategie "EnBW 2025" skizziert. Die konventionelle Stromerzeugung spiele mittelfristig in den Planungen keine Rolle mehr, heißt es in dem Bericht. WEITERLESEN
  • Mindestens 147 Tote nach Erdbeben in Mexiko

    Mexiko-Stadt (dts Nachrichtenagentur). Nach dem Erdbeben in Mexiko ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 147 angestiegen. Das teilte die mexikanische Zivilschutzbehörde mit. Allein mindestens 49 Todesopfer waren in Mexiko-Stadt zu beklagen, 55 im Bundesstaat Morelos und 32 im Bundesstaat Puebla. WEITERLESEN
  • Statistik: Neue Diesel-Pkw nicht klimafreundlicher als Benziner

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Neu zugelassene Pkw mit Dieselmotor produzieren im Durchschnitt nicht weniger klimaschädliches Kohlendioxid als Benzin-Fahrzeuge. Das geht aus einer Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstag) berichten. Den Angaben des Ministeriums, die auf der Zulassungsstatistik des Kraftfahrtbundesamtes basieren, kamen aus dem Auspuff aller im Jahr 2016 in Deutschland zugelassenen Dieselautos durchschnittlich 128 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer. WEITERLESEN
  • 1. Bundesliga: Schalke verliert 0:3 gegen Bayern

    Gelsenkirchen (dts Nachrichtenagentur). Der FC Schalke 04 hat am 5. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 0:3 gegen den FC Bayern München verloren. Damit stehen die Bayern wieder an der Tabellenspitze. Beide Teams kamen früh zu Chancen, in der 25. Minute verwandelte Robert Lewandowski dann einen Foulelfmeter für die Gäste. WEITERLESEN
  • 1. Bundesliga: Mönchengladbach gewinnt 2:0 gegen Stuttgart

    Mönchengladbach (dts Nachrichtenagentur). Borussia Mönchengladbach hat am 5. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 2:0 gegen den VfB Stuttgart gewonnen. In der ersten Spielhälfte mangelte es auf beiden Seiten an Ideen, Chancen gab es nur wenige. Nach der Pause erhöhten die Gladbacher dann den Druck, in der 57. Minute brachte Raffael die Gastgeber schließlich in Führung. WEITERLESEN
  • Gabriel: Thyssenkrupp darf Arbeitnehmer bei Fusion nicht übergehen

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Der frühere Bundeswirtschafts- und heutige Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat die Konzernführung von Thyssenkrupp ermahnt, bei der geplanten Stahl-Fusion mit dem indischen Tata-Konzern die Arbeitnehmerseite nicht zu überstimmen. "Gegen die Arbeitnehmer ist keine Lösung denkbar", sagte Gabriel der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Dienstagsausgabe). Es dürfe "keine Versuche geben, die Montan-Mitbestimmung auszuhebeln". WEITERLESEN
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
Breite Kritik an Altmaiers Nichtwahl-Aufruf

Breite Kritik an Altmaiers Nichtwahl-Aufruf

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die Äußerung von Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU), lieber gar nicht als AfD zu wählen, stößt parteiübergreifend auf WEITERLESEN
SPD-Kanzlerkandidat Schulz glaubt noch an Wahlsieg

SPD-Kanzlerkandidat Schulz glaubt noch an Wahlsieg

Berlin (dts Nachrichtenagentur). SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz glaubt noch an einen Sieg bei der Bundestagswahl: "Alle Erfahrungen der Wahlkämpfe national oder WEITERLESEN
Air Berlin ermuntert krankgeschriebene Piloten zur Arbeit

Air Berlin ermuntert krankgeschriebene Piloten zur Arbeit

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin hat krankgeschriebene Piloten, die sich wieder fit fühlen, zur Rückkehr an den WEITERLESEN
EnBW will konventionelle Stromerzeugung weiter zurückfahren

EnBW will konventionelle Stromerzeugung weiter zurückfahren

Karlsruhe (dts Nachrichtenagentur). Der Stromkonzern Energie Baden-Württemberg (EnBW) will sein Geschäft endgültig auf die Energiewende ausrichten. EnBW setze langfristig nur WEITERLESEN
  • 1
  • 2
  • 3

7. Gangelter Musiknacht am 26. August

Gangelt. Wie in den Jahren zuvor, findet am letzten ­Feriensamstag  26. August, ab 19:30 Uhr die beliebte Gangelter Musiknacht statt. Dann heißt es zum 7. Mal am Gangelter Kahn­weiher „Bühne frei“.  Fünf Live-Bands bzw. ­Solomusiker aus der Region werden die Bühne betreten.

19. - 21. August 2017: Sommerkirmes in Isenbruch

Isenbruch. Die Schützenbruderschaft und das Trommler- und Pfeiferkorps St. Martini Isenbruch laden zu der vom 19. bis 21. August 2017 stattfindenden Sommerkirmes ein. Eröffnet wird die Isenbrucher Sommerkirmes am 19. August um 17:30 Uhr mit einem Umzug durch den Ort. Die Coverband „Fahrerflucht“ sorgt ab 20:00 Uhr für ausgelassene Stimmung im Festzelt. Eintrittskarten sind an der Abendkasse für 8,- € erhältlich.

Ferienspiele des FUD in der Grundschule Haaren

Haaren. Wie im letzten Jahr fanden die Ferienspiele des Familien unterstützenden Dienstes (FUD) der Lebenshilfe Heinsberg erneut auf dem Gelände der Grundschule in Haaren statt. Über 30 Kinder mit und ohne Behinderung – davon 12 aus dem Schulzentrum der Gemeinde Waldfeucht – nahmen teil und nutzten die zahlreichen Sport- und Bewegungsangebote. 15 Assistenten des FUD unter Leitung von Janine Kretschmann hatten ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet und begleiteten und unterstützten die TeilnehmerInnen.

10. Hückelhovener wep Autokinonacht“ am 08.+09. September 2017

Hückelhoven. Als im Hückelhovener Stadtmarketing 2008 die Idee zu einem Autokino entstanden ist, konnte niemand ahnen, dass sich das für die Region einzigartige Event zehn Jahre später immer noch ungebrochener Beliebtheit erfreut. Das zeigt auch die Tatsache, dass der computeranimierte Film „Pets“ im letzten Jahr mit 663 Besuchern der erfolgreichste der insgesamt 35 bis heute gezeigten Filme in Hückelhoven wurde. Er löste damit „Ziemlich beste Freunde“ aus dem Jahr 2012 ab.

2. September 2017: 3. Kempen-Open-Air

Kempen. Dieses Jahr findet das 3. Kempen-Open-Air am 2. September 2017 statt. Die Veranstalter F.C. Eintracht 1910 Kempen und KG Kemper Gröne freuen sich den Besuchern ein tolles Programm präsentieren zu dürfen. „Booster“, „Glenrock“, „HatWat“ und Markus Bartz werden für die richtige Stimmung sorgen.

Rückkehr des Gangelter Rüstwagens

Gangelt. Nach nunmehr 30 Jahren treuer Dienste wurde der Rüstwagen der Feuerwehr Gangelt Ende letzten Jahres auf eine lange Reise in den Schwarzwald geschickt. Nach mehreren Monaten intensiver Arbeit ist der Rüstwagen nun zurück gekehrt, und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

City-Fest „Hückelhoven brummt“ 2017

Hückelhoven. Am ersten September-Wochenende findet mittlerweile zum 13-ten Mal das City-Fest “Hückelhoven brummt“ statt. Rund um das Rathaus und auf der gesamten Parkhofstraße sind vom 1. bis 3. September Aktionen, Vorführungen und die beliebte Kunsthandwerkermeile zu bestaunen.

Volles Programm für Klassik-Fans - WIR VERLOSEN 5x2 WOCHENENDTICKETS

Vom 11. bis 13. August wird der Nürburgring zum Paradies für Fans des historischen Rennsports. Beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix werden rund 500 klassische Rennwagen aus allen Epochen und allen Kategorien des Motorsports noch einmal auf die Piste gehen. Neben den Wettbewerben in weit über 20 Rennläufen und Gleichmäßigkeitsprüfungen (GLP) erleben die Zuschauer ein großes Programm mit vielen weiteren Attraktionen. So laden etwa Porsche, Jaguar und Skoda zu Autogrammstunden und geführten Ausstellungen ein.

Lesen Sie den Drei-Länder-Kurier Spezial ONLINE