News aus Deutschland, Weltweit, Politik & Wirtschaft

  • Vier von zehn Unternehmen wollen mehr in Social Media investieren

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). 38 Prozent der Unternehmen in Deutschland wollen ihr Budget für Social-Media-Aktivitäten in den kommenden fünf Jahren steigern. Das ist das Ergebnis einer im Auftrag des Branchenverbands Bitkom durchgeführten Umfrage. Demnach sehen vor allem größere Unternehmen zukünftig einen höheren finanziellen Bedarf. WEITERLESEN
  • Bericht: Deutschen Autobauern droht Milliardenstrafe in den USA

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Den von den Kartellvorwürfen betroffenen deutschen Autobauern droht möglicherweise eine Milliardenstrafe in den USA. Es sei eine erste Zivil-Klage bezüglich der Kartellvorwürfe bei einem Gericht in New Jersey gegen die Autokonzerne eingereicht worden, berichtet die "Bild-Zeitung" (Freitagsausgabe). Den Konzernen werden demnach eine "Verschwörung" und Verstöße gegen das US-Wettbewerbsrecht vorgeworfen. WEITERLESEN
  • Greenpeace will von Merkel Ausstieg aus dem Verbrennungsmotor

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, sich aktiv für ein Ende von Diesel- und Benzinmotoren in Pkw einzusetzen. Dringend notwendig sei ein "Gesetzentwurf zum mittelfristigen Ausstieg aus dem Verbrennungsmotor": "Nur ein solcher Beschluss gibt der Autoindustrie den für ihr Überleben dringend nötigen Innovationsimpuls", heißt es in einem Brief von Greenpeace-Geschäftsführer Roland Hipp an die Kanzlerin, über den das "Handelsblatt" (Donnerstag) berichtet. Hipp kritisierte in diesem Zusammenhang den Fokus des geplanten Diesel-Gipfels der Bundesregierung am 2. August als "falsch gewählt", weil dort "Wiederbelebungsversuche einer sterbenden Antriebstechnik" im Mittelpunkt stünden. WEITERLESEN
  • Bericht: Italien nutzt angebotene Übernahme von Flüchtlingen nicht aus

    Rom (dts Nachrichtenagentur). Italien schafft es bislang nicht, die von Deutschland im Rahmen des europäischen Umverteilungsprogramm angebotene Zahl von Flüchtlingen zu übermitteln. Das erklärte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums auf Anfrage der "Welt". Demnach sind derzeit 1.499 von Berlin angebotene Plätze nicht genutzt. WEITERLESEN
  • Steinmeier bestürzt über Tod von Bundeswehrsoldaten in Mali

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich bestürzt über den Tod von zwei Bundeswehrsoldaten beim Absturz eines Hubschraubers in Mali geäußert. "Meine besondere Anteilnahme und mein Mitgefühl gelten den Familien der Verstorbenen und allen, die ihnen nahe standen", erklärte Steinmeier am Mittwochabend. WEITERLESEN
  • Nordrhein-Westfalen will Förderschulen aufrecht erhalten

    Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur). Die neue nordrhein-westfälische Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) will Förderschulen mit verschiedenen Förderschwerpunkten flächendeckend aufrecht erhalten. Vorerst sollten keine weiteren Förderschulen im Bundesland geschlossen werden, sagte sie der F.A.Z,. (Donnerstagsausgabe). Gebauers Konzept für Integration sieht vor, dass Regelschulen, die bereits erfolgreich inklusiven Unterricht betreiben, mehr Personal bekommen. WEITERLESEN
  • Bericht: EU kennt seit Jahren Kartell-Verdacht in Autobranche

    Brüssel (dts Nachrichtenagentur). Die EU-Kommission in Brüssel ist offenbar bereits seit Jahren darüber im Bilde, dass große deutsche Autohersteller gegen das Kartellrecht verstoßen haben könnten. Laut eines Berichts der "Süddeutschen Zeitung" habe einer der beteiligten Autokonzerne spätestens im Verlauf des Jahres 2014 eine Art Selbstanzeige in Brüssel erstattet und gleichzeitig auch das Bundeskartellamt in Bonn informiert. Ein Kommissionssprecher hatte am Wochenende geäußert, die Behörde prüfe den Verdacht illegaler Absprachen deutscher Autokonzerne. WEITERLESEN
  • Zeitung: VW-Dieselbesitzern droht Entzug der Kfz-Zulassung

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) macht offenbar Druck auf die Besitzer von Dieselfahrzeugen der Marke VW - und droht ihnen mit dem Entzug der Zulassungserlaubnis ihres Fahrzeugs. WEITERLESEN
  • John Lanchester: May könnte über Brand im Grenfell Tower stürzen

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Der britische Autor John Lanchester hält es für möglich, dass die Tragödie um den Brand im Londoner Grenfell Tower "Theresa Mays Amtszeit so überschatten wird, dass sie darüber stürzen wird. Die Frau ist eine Katastrophe, sie hat keine Ahnung, wie sie mit Menschen umgehen soll", sagte Lanchester der Wochenzeitung "Die Zeit" "Sie wird bald weg sein." WEITERLESEN
  • ADAC: Software-Updates für Diesel-Fahrzeuge reichen nicht aus

    München (dts Nachrichtenagentur). Der ADAC hält Software-Updates für Diesel-Fahrzeuge nicht für ausreichend, um die Schadstoffprobleme in den Innenstädten zu lösen. "Ein Update ist nur eine Reparaturlösung", sagte Reinhard Kolke, Test- und Technikchef beim ADAC, der "Westfalenpost" (Mittwochsausgabe). Eine Änderung der Software mindere den Schadstoffausstoß nur um 20 bis 25 Prozent. WEITERLESEN
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Vier von zehn Unternehmen wollen mehr in Social Media investieren

Vier von zehn Unternehmen wollen mehr in Social Media investieren

Berlin (dts Nachrichtenagentur). 38 Prozent der Unternehmen in Deutschland wollen ihr Budget für Social-Media-Aktivitäten in den kommenden fünf Jahren steigern. WEITERLESEN
Bericht: Deutschen Autobauern droht Milliardenstrafe in den USA

Bericht: Deutschen Autobauern droht Milliardenstrafe in den USA

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Den von den Kartellvorwürfen betroffenen deutschen Autobauern droht möglicherweise eine Milliardenstrafe in den USA. Es sei eine WEITERLESEN
Greenpeace will von Merkel Ausstieg aus dem Verbrennungsmotor

Greenpeace will von Merkel Ausstieg aus dem Verbrennungsmotor

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, sich aktiv für ein Ende von Diesel- und WEITERLESEN
Bericht: Italien nutzt angebotene Übernahme von Flüchtlingen nicht aus

Bericht: Italien nutzt angebotene Übernahme von Flüchtlingen nicht aus

Rom (dts Nachrichtenagentur). Italien schafft es bislang nicht, die von Deutschland im Rahmen des europäischen Umverteilungsprogramm angebotene Zahl von Flüchtlingen WEITERLESEN
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

9. Juli 2017: Skate `n`Grill

Hückelhoven. Zum 13. Mal findet am 9. Juli der Hückelhovener Skateboardcontest statt. Unter dem diesjährigen Titel "Skate´N´Grill" wird er von 12 – 16 Uhr im Skaterpark, Am Landabsatz 5 in Hückelhoven ausgetragen. Die besten Tricks werden mit gestifteten Sachpreisen der Firmen Funbox, Intersport Engels und Decathlon belohnt.

Wassergymnastik Rehasport in Geilenkirchen

Wassergymnastik Rehakurse
Das Sportbildungswerk Kreissportbund Heinsberg bietet nach den Sommerferien Rehasport Wassergymnastikkurse Orthopädie im Gelobad in Geilenkirchen an. Ausdauer, Kraft, und Beweglichkeit stehen im Mittelpunkt dieses spritzigen Bewegungsprogrammes. Gezielte Übungen und ergänzende spielerische Formen der Gymnastik verbessern die Kraft, Koordination und Kondition.

Öffentliche Probe des Instrumentalvereins Karken 1910 e.V.

Karken. Am Freitag, dem 14. Juli, ab 19.30 Uhr gestalten die Mitglieder des Instrumentalvereins Karken 1910 e. V. an ihrem Vereinshaus „Raum für Musik“, Haarener Straße 73 in Heinsberg-Karken, ihre schon traditionelle öffentliche Probe kurz vor der wohlverdienten Sommerpause. Eingeladen sind alle Nachbarn, Freunde und Gönner sowie Musikinteressierte von nah und fern zu einem kurzweiligen Abend in geselliger Runde. Kalte Getränke und etwas Leckeres vom Grill werden gereicht.

Bühne frei für den NEW-Musiksommer 2017

Region. Seit seiner Premiere im Jahr 1999 hat sich der NEW-Musiksommer zu einer festen Größe im Mönchengladbacher Event-Kalender etabliert. Pro Konzert zieht die sommerliche Open-Air-Konzertreihe jeden Sonntagmorgen mehrere tausend Besucher an. Die Konzertmuschel hinter der Kaiser-Friedrich-Halle bietet dabei die Kulisse für die musikalischen Veranstaltungen in Mönchengladbach. Sechs kostenlose Veranstaltungen in der Konzertmuschel und zwei weitere an der Städtischen Galerie im Park in Viersen versprechen eine bunte Musikvielfalt. Die unterschiedlichen Musikstile von Oldies über Soul bis hin zur Rock- und Popmusik schaffen in der Zeit von 11:00 bis 13:00 Uhr ein außergewöhnliches Musikerlebnis.

Selbst die Kleinsten sind unerschrocken bei der Nachtwanderung dabei

Wochenend-Zeltlager mit Lagerfeuer und Olympiade der Jugendabteilung des FC Wanderlust Süsterseel und des SC Selfkant
Süsterseel. Rund 40 Kinder haben Mitte Juni am Zeltlager des FC Wanderlust Süsterseel und des SC Selfkant teilgenommen. Die Kinder und Jugendlichen zwischen fünf und zwölf Jahren haben sich freitags nachmittags auf dem Jugendzeltplatz "Rodebachtal" in Süsterseel getroffen. Nachdem die Teilnehmer ihre Zelte bezogen hatten, wurden Mannschaften gebildet und beim Bingo-Abend gab es die ersten tollen Gewinne.

Lorena aus dem Kosovo ist wieder da!

Region. „Die sind aber groß!“  Einige der neun Kinder von der LVR-Schule Rheindahlen schauen schon ein wenig ängstlich, als sie auf dem Reiterhof Jutta Junker in Mönchengladbach eintreffen und die Pferde auf der Koppel sehen: Therapeutisches Reiten ist angesagt. Eines der Kinder ist Lorena aus dem Kosovo, die seit 2014 Kontakt zur Lebenshilfe Heinsberg hat.

31. Kreisjugendfeuerwehrtag in Hückelhoven

Hückelhoven. Anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr Hückelhoven beging die Jugendfeuerwehr des Kreises Heinsberg im Bergbaumuseum Schacht 3 ihren 31. Kreisjugendfeuerwehrtag. Die traumhafte Kulisse des Förderturms der alten Zeche Sophia-Jacoba lockte zahlreiche Gäste in das Bergwerksmuseum nach Hückelhoven. Kreisjugendfeuerwehrwart Willi Welfens konnte seitens der Politik unter anderem MdB Wilfried Oellers, MdL Bernd Krückel, MdL Thomas Schnelle, den stellvertretenden Landrat Willi Paffen, Hückelhovens Bürgermeister Bernd Jansen sowie zahlreiche Vertreter des Städte und Gemeinden des Kreises Heinsberg begrüßen. Ebenso zahlreich waren die Vertreter der Feuerwehren aus dem Kreis Heinsberg sowie aus dem Kreisvorstand erschienen. Einen besonderen Gruß richtete Kreisjugendfeuerwehrwart Willi Welfens an den Kreisjugendfeuerwehrwart der Städteregion Aachen Ralf Welsch sowie an den Bezirksbrandmeister Manfred Savoir.

Lesen Sie den Drei-Länder-Kurier Spezial ONLINE