News aus Deutschland, Weltweit, Politik & Wirtschaft

  • Vier von zehn Unternehmen wollen mehr in Social Media investieren

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). 38 Prozent der Unternehmen in Deutschland wollen ihr Budget für Social-Media-Aktivitäten in den kommenden fünf Jahren steigern. Das ist das Ergebnis einer im Auftrag des Branchenverbands Bitkom durchgeführten Umfrage. Demnach sehen vor allem größere Unternehmen zukünftig einen höheren finanziellen Bedarf. WEITERLESEN
  • Bericht: Deutschen Autobauern droht Milliardenstrafe in den USA

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Den von den Kartellvorwürfen betroffenen deutschen Autobauern droht möglicherweise eine Milliardenstrafe in den USA. Es sei eine erste Zivil-Klage bezüglich der Kartellvorwürfe bei einem Gericht in New Jersey gegen die Autokonzerne eingereicht worden, berichtet die "Bild-Zeitung" (Freitagsausgabe). Den Konzernen werden demnach eine "Verschwörung" und Verstöße gegen das US-Wettbewerbsrecht vorgeworfen. WEITERLESEN
  • Greenpeace will von Merkel Ausstieg aus dem Verbrennungsmotor

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, sich aktiv für ein Ende von Diesel- und Benzinmotoren in Pkw einzusetzen. Dringend notwendig sei ein "Gesetzentwurf zum mittelfristigen Ausstieg aus dem Verbrennungsmotor": "Nur ein solcher Beschluss gibt der Autoindustrie den für ihr Überleben dringend nötigen Innovationsimpuls", heißt es in einem Brief von Greenpeace-Geschäftsführer Roland Hipp an die Kanzlerin, über den das "Handelsblatt" (Donnerstag) berichtet. Hipp kritisierte in diesem Zusammenhang den Fokus des geplanten Diesel-Gipfels der Bundesregierung am 2. August als "falsch gewählt", weil dort "Wiederbelebungsversuche einer sterbenden Antriebstechnik" im Mittelpunkt stünden. WEITERLESEN
  • Bericht: Italien nutzt angebotene Übernahme von Flüchtlingen nicht aus

    Rom (dts Nachrichtenagentur). Italien schafft es bislang nicht, die von Deutschland im Rahmen des europäischen Umverteilungsprogramm angebotene Zahl von Flüchtlingen zu übermitteln. Das erklärte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums auf Anfrage der "Welt". Demnach sind derzeit 1.499 von Berlin angebotene Plätze nicht genutzt. WEITERLESEN
  • Steinmeier bestürzt über Tod von Bundeswehrsoldaten in Mali

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich bestürzt über den Tod von zwei Bundeswehrsoldaten beim Absturz eines Hubschraubers in Mali geäußert. "Meine besondere Anteilnahme und mein Mitgefühl gelten den Familien der Verstorbenen und allen, die ihnen nahe standen", erklärte Steinmeier am Mittwochabend. WEITERLESEN
  • Nordrhein-Westfalen will Förderschulen aufrecht erhalten

    Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur). Die neue nordrhein-westfälische Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) will Förderschulen mit verschiedenen Förderschwerpunkten flächendeckend aufrecht erhalten. Vorerst sollten keine weiteren Förderschulen im Bundesland geschlossen werden, sagte sie der F.A.Z,. (Donnerstagsausgabe). Gebauers Konzept für Integration sieht vor, dass Regelschulen, die bereits erfolgreich inklusiven Unterricht betreiben, mehr Personal bekommen. WEITERLESEN
  • Bericht: EU kennt seit Jahren Kartell-Verdacht in Autobranche

    Brüssel (dts Nachrichtenagentur). Die EU-Kommission in Brüssel ist offenbar bereits seit Jahren darüber im Bilde, dass große deutsche Autohersteller gegen das Kartellrecht verstoßen haben könnten. Laut eines Berichts der "Süddeutschen Zeitung" habe einer der beteiligten Autokonzerne spätestens im Verlauf des Jahres 2014 eine Art Selbstanzeige in Brüssel erstattet und gleichzeitig auch das Bundeskartellamt in Bonn informiert. Ein Kommissionssprecher hatte am Wochenende geäußert, die Behörde prüfe den Verdacht illegaler Absprachen deutscher Autokonzerne. WEITERLESEN
  • Zeitung: VW-Dieselbesitzern droht Entzug der Kfz-Zulassung

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) macht offenbar Druck auf die Besitzer von Dieselfahrzeugen der Marke VW - und droht ihnen mit dem Entzug der Zulassungserlaubnis ihres Fahrzeugs. WEITERLESEN
  • John Lanchester: May könnte über Brand im Grenfell Tower stürzen

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Der britische Autor John Lanchester hält es für möglich, dass die Tragödie um den Brand im Londoner Grenfell Tower "Theresa Mays Amtszeit so überschatten wird, dass sie darüber stürzen wird. Die Frau ist eine Katastrophe, sie hat keine Ahnung, wie sie mit Menschen umgehen soll", sagte Lanchester der Wochenzeitung "Die Zeit" "Sie wird bald weg sein." WEITERLESEN
  • ADAC: Software-Updates für Diesel-Fahrzeuge reichen nicht aus

    München (dts Nachrichtenagentur). Der ADAC hält Software-Updates für Diesel-Fahrzeuge nicht für ausreichend, um die Schadstoffprobleme in den Innenstädten zu lösen. "Ein Update ist nur eine Reparaturlösung", sagte Reinhard Kolke, Test- und Technikchef beim ADAC, der "Westfalenpost" (Mittwochsausgabe). Eine Änderung der Software mindere den Schadstoffausstoß nur um 20 bis 25 Prozent. WEITERLESEN
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Vier von zehn Unternehmen wollen mehr in Social Media investieren

Vier von zehn Unternehmen wollen mehr in Social Media investieren

Berlin (dts Nachrichtenagentur). 38 Prozent der Unternehmen in Deutschland wollen ihr Budget für Social-Media-Aktivitäten in den kommenden fünf Jahren steigern. WEITERLESEN
Bericht: Deutschen Autobauern droht Milliardenstrafe in den USA

Bericht: Deutschen Autobauern droht Milliardenstrafe in den USA

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Den von den Kartellvorwürfen betroffenen deutschen Autobauern droht möglicherweise eine Milliardenstrafe in den USA. Es sei eine WEITERLESEN
Greenpeace will von Merkel Ausstieg aus dem Verbrennungsmotor

Greenpeace will von Merkel Ausstieg aus dem Verbrennungsmotor

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, sich aktiv für ein Ende von Diesel- und WEITERLESEN
Bericht: Italien nutzt angebotene Übernahme von Flüchtlingen nicht aus

Bericht: Italien nutzt angebotene Übernahme von Flüchtlingen nicht aus

Rom (dts Nachrichtenagentur). Italien schafft es bislang nicht, die von Deutschland im Rahmen des europäischen Umverteilungsprogramm angebotene Zahl von Flüchtlingen WEITERLESEN
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Intensivschwimmkurse für Kinder in den Sommerferien

Region. In den Sommerferien bietet das Sportbildungswerk des Stadtsportbund Aachen e. V. in der Osthalle Intensivschwimmkurse für Kinder ab vier Jahren an. Die Kurse mit einer Dauer von zwei Wochen finden ab dem 1. August täglich dienstags bis freitags sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene statt. Die genauen Termine sind unter www.sportangebote-aachen.de veröffentlicht.

Ferienspaß im Wildpark Gangelt

--ANZEIGE-- Gangelt. Der Wildpark Gangelt ist  ein wunderschönes und spannendes Ausflugsziel für die ganze Familie. Auf dem rund 50 Hektar großen Wald- und Bruchgelände im Rodebachtal, leben über 500 Tiere in naturnaher Umgebung. Nur wenige Zäune versperren den Blick auf  Wisente, Elche, Rot- und Damwild, Steinböcke, Gämsen und Co. Einige Raubtiere wie Luchse, Wölfe, Fischotter, Wildkatzen, Baummarder können bei einem, informationsreichen und interessanten Fütterungsrundgang zu abgestimmten Zeiten hautnah erlebt werden. Unsere Hauptattraktion sind zurzeit die vielen Jungtiere die für lustige und spannende Kurzweil sorgen.

Ein Projekt des Herzens: „Mauern überwinden – Menschen verbinden“

Schüler der Sonnenscheinschule arbeiten in der Werkstatt für behinderte Menschen

Susanne Thora ist zufrieden. Die Lehrerin der Sonnenschein-Schule in Heinsberg hatte die Idee, zum Thema des diesjährigen Schulfestes „Mauern überwinden – Menschen verbinden“ Handarbeiten für einen Verkaufsstand in der Werkstatt für behinderte Menschen anzufertigen. Eine Woche lang war sie in der Werkstattgruppe C2 gemeinsam mit ihren SchülerInnen aus dem dritten und vierten Schuljahr zu Gast. Sie schneiden, basteln und kleben kleine und große Becher und Dekovasen, die auf dem Schulfest verkauft werden sollen. Ab und zu kommt jemand von den Werkstatt-Mitarbeitern und hilft mit.

NEW-Musiksommer 2017: 16. Juli: Auftakt in Mönchengladbach mit Booster

Mönchengladbach. „Booster“-Fans können sich beim Eröffnungskonzert des NEW-Musiksommer am Sonntag, 16. Juli, von der musikalischen Vielfältigkeit des „Booster“-Sängers René Pütz und seiner Band überzeugen. Von 11:00 bis 13:00 Uhr gibt sich „Mönchengladbachs Coverband Nummer Eins“ die Ehre und stürmt die Bühne mit gewohnt guter Laune und einem Mix aus ihrem Unplugged- und Rock-Pop-Coverprogramm. Partystimmung für Jung und Alt ist garantiert.

Vorschulkinder zu Besuch bei der Feuerwehr

Gangelt. Seit der Eröffnung der Kindertagesstätte im Jahre 2010 besuchen die Vorschulkinder der Kita KinderReich jährlich im Rahmen der Vorschulübernachtung die Freiwillige Feuerwehr in Gangelt. In diesem Jahr nahmen zudem zwei amerikanische Kinder teil, die im Sommer mit ihren Eltern wieder zurück in die Staaten ziehen.

„Lässt die Krankheit für einen Moment in den Hintergrund treten“

Bewohner der Pro8 Würselen, einer Einrichtung für Menschen mit Demenz der Heinrichs Gruppe, sind zu Gast auf dem Bauernhof Gut Kuckesrath in der Aachener Soers.  

Würselen/Aachen. Normalerweise begrüßt Claudia Pohen auf ihrem Bauernhof Kinder. Aber heute ist alles anders, denn heute besuchen Menschen mit Demenz die Landwirtin auf Gut Kuckesrath in der Aachener Soers. Die Senioren kommen aus der Pro8 Würselen, einer Einrichtung für Menschen mit Demenz der Heinrichs Gruppe. Sowohl für Claudia Pohen als auch für die Pro8 Würselen ist der Besuch eine Premiere.

Lesen Sie den Drei-Länder-Kurier Spezial ONLINE