News aus Deutschland, Weltweit, Politik & Wirtschaft

  • Bericht: Air Berlin zahlte für nie genutzte Immobilie

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die inzwischen insolvente Air Berlin hat noch kurz vor der Pleite hohe Summen für ein dubioses Bauprojekt verschwendet. Seit Anfang 2017 soll die Fluglinie monatlich über 212.000 Euro Miete für einen Bürokomplex in Schönefeld gezahlt haben, der nie bezogen wurde und für den es offenbar auch keinen Bedarf gab. Das berichtet das „Manager Magazin“. WEITERLESEN
  • Siemens-Chef sieht Medizintechnik-Sparte langfristig vor Industrie

    München (dts Nachrichtenagentur). Siemens-Chef Joe Kaeser sieht für die Medizintechnik-Sparte langfristig mehr Potential als für den Industrie-Teil des Unternehmens. In 20 bis 30 Jahren könne die Siemens-Gesundheitstechnik größer zu sein als das industrielle Siemens, sagte Kaeser dem „Manager Magazin“. Für die Medizintechnik wird für das erste Halbjahr 2018 der Börsengang vorbereitet. WEITERLESEN
  • Kipping und Riexinger wollen wieder Doppelspitze der Linken werden

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die Vorsitzende der Partei die Linke, Katja Kipping, möchte auf dem Parteitag im Sommer 2018 wieder gemeinsam mit Bernd Riexinger für den Vorsitz der Partei kandidieren. „Ja, wir wollen beide wieder kandidieren“, sagte Kipping der „taz“ (Donnerstagsausgabe). WEITERLESEN
  • Bosch-Chef gegen Abschaffung der Diesel-Vorteile

    Stuttgart (dts Nachrichtenagentur). Bosch-Chef Volkmar Denner lehnt ein Streichen der Steuervorteile für Dieselfahrzeuge ab. „Das würde eine Entwicklung beschleunigen, die für große Teile der Automobilindustrie kaum verkraftbar wäre“, sagte Denner dem „Handelsblatt“. „Der Übergang zur Elektromobilität braucht Zeit und Investitionen. Um den Transformationsprozess zu managen, werden wir sicherlich zehn Jahre brauchen“, sagte Denner. Das gelte sowohl für die Beschäftigung als auch für die Produktion. Denner reagierte damit auf die Äußerung von VW-Chef Matthias Müller, der die schrittweise Abschaffung der Dieselsubventionen ins Spiel gebracht hatte. WEITERLESEN
  • ICE-Strecke Berlin–München: Bahn erhöht Entschädigungen

    Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die Deutsche Bahn hat für die neue ICE-Strecke Berlin–München bis Ende des Jahres eine Sonderregelung bei Verspätungen von mehr als einer Stunde eingerichtet. „Bei Verspätungen von mehr als einer Stunde gehen wir weit über die gesetzliche Verpflichtung hinaus und werden bis Jahresende den vollen Ticketpreis erstatten“, sagte Birgit Bohle, Vorsitzende des Vorstands DB Fernverkehr, am Mittwoch. Zusätzlich erhalten die Betroffenen einen Reisegutschein in Höhe von 50 Euro. WEITERLESEN
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bericht: Air Berlin zahlte für nie genutzte Immobilie

Bericht: Air Berlin zahlte für nie genutzte Immobilie

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die inzwischen insolvente Air Berlin hat noch kurz vor der Pleite hohe Summen für ein dubioses Bauprojekt WEITERLESEN
Siemens-Chef sieht Medizintechnik-Sparte langfristig vor Industrie

Siemens-Chef sieht Medizintechnik-Sparte langfristig vor Industrie

München (dts Nachrichtenagentur). Siemens-Chef Joe Kaeser sieht für die Medizintechnik-Sparte langfristig mehr Potential als für den Industrie-Teil des Unternehmens. In WEITERLESEN
Kipping und Riexinger wollen wieder Doppelspitze der Linken werden

Kipping und Riexinger wollen wieder Doppelspitze der Linken werden

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die Vorsitzende der Partei die Linke, Katja Kipping, möchte auf dem Parteitag im Sommer 2018 wieder gemeinsam WEITERLESEN
Bosch-Chef gegen Abschaffung der Diesel-Vorteile

Bosch-Chef gegen Abschaffung der Diesel-Vorteile

Stuttgart (dts Nachrichtenagentur). Bosch-Chef Volkmar Denner lehnt ein Streichen der Steuervorteile für Dieselfahrzeuge ab. „Das würde eine Entwicklung beschleunigen, die WEITERLESEN
  • 1

25 Jahre Sankt Martin in Breberen

Breberen. Neben dem heiligen Florian hat auch der heilige Martin einen hohen Stellenwert bei der Feuerwehr, da in vielen Orten die Feuerwehr den alljährlichen St. Martinszug organisiert oder begleitet. In Breberen feierte der heilige Martin ein besonderes Jubiläum.

10 Jahre Café der Begegnung: Lions überzeugen sich von beruflichen Fördermöglichkeiten

Heinsberg. Das „Café der Begegnung“ der Lebenshilfe Heinsberg an der Borsigstraße 86a in Heinsberg würde es wahrscheinlich ohne den Lions Club Selfkant nicht geben. Vor zehn Jahren, legten die Clubmitglieder den Grundstein für die berufliche Förderung von Menschen mit Behinderung im gastronomischen Bereich. Sach- und Geldleistungen im Gesamtwert von 120.000 Euro wurden 2007 in den Bau des ersten Lebenshilfe-Cafés investiert.

Web Montag im Kreis Heinsberg

Internet-Fans und Freunde digitaler Technologien treffen sich jeden dritten Montag im Monat in der Werkbank Heinsberg. Am 20.11. geht es um Datenschutz, am 18.12. um Bitcoins und Weblogs.

Heinsberg. Das Internet ist Teil unseres Alltags, egal, ob beruflich oder privat.  Wir surfen mobil mit dem Smartphone, recherchieren, schauen Videos, streamen Filme oder Musik, wir publizieren, programmieren Anwendungen und steuern sogar die Heizung aus der Ferne über das Internet. Grund genug, ein regelmäßiges Treffen aller Web-Begeisterten, Web-Entwickler, Blogger, Anwender, Onlinemarketing-Experten, Web-Designer etc. zu schaffen, bei dem man sich gegenseitig austauschen, fachsimpeln und voneinander lernen kann.

Neues Prinzepaar in Süsterseel: Prinz Fabian der I. und Prinzessin Nadine

Süsterseel. Am 11. November präsentierten die Süsterseeler Kleischötte ihr neues Prinzenpaar für die Session 2017/2018.  Prinz Fabian I (Montz) arbeitet in seinem Heimatort Tüddern als  Zahnarzt, wohnt in Wehr und ist nun  Prinz in Süsterseel . Halt ein echter Selfkänter!   Prinzessin Nadine (Rongen) ist seit Jahren bei den Kleischöttenfrauen und als Betreuerin der Tanzgarden aktiv. Den Hofstaat des neuen Prinzenpaares vervollständigen:  Adjutant Mike (Mike Konings), Adjutant Justin (Justin Rongen) sowie die Kinderprinzessin Lucy (Lucy Rongen) mit Adjutantin Hannah (Hannah Rongen).